Direkt zum Inhalt
Pflegende Bäder sind in der kalten Jahreszeit wieder „in“.

Baden mit der Natur

08.09.2016

Wannenbäder sind besonders beliebt, wenn sie die Haut nicht nur reinigen, sondern natürlich pflegen.

Im Bereich der Schaumbäder verzeichnete der Gesamtmarkt mit einem Umsatz von 9,2 Mio. € im letzten Jahr einen Rückgang von 2,8% (Nielsen, LH+dm+incl. H/L, Schaumbad, Umsatzentwicklung in %, 2015).

Der Markt für Badezusätze im LEH ist im Vergleich zum Vorjahr stabil. Über 1/3 des über 22-Mio-€-Bäder-Marktes (Nielsen, Wert Q1 2016 LH/DFH) machen mittlerweile feste Badezusätze aus, gefolgt von ca. 1/3 Schaumbäder sowie Badekonzentrate und Öl-Bäder. Dabei stehen Nachhaltigkeit und natürliche Rohstoffe bei den Produkten immer mehr im Fokus. Wichtig ist vor allem die Pflege der Haut.

Die Produkte des Sortiments finden Sie in der Handelszeitung Ausgabe Nr. 18/2016.

Autor:
Gabriele Jiresch
Werbung
Werbung