Direkt zum Inhalt
Spar übernimmt die Märkte von Billa in Kroatien

Billa Kroatien geht an Spar Österreich

20.12.2016

62 Billa-Märkte sowie das Billa-Logistikzentrum sollen vorbehaltlich kartellrechtlicher Genehmigungen an die Spar gehen. Die Rewe International AG fokussiert sich in Kroatien auf den Drogeriefachhandel mit Bipa.

Die Rewe International AG trennt sich von ihren kroatischen Supermärkten. Die 62 Filialen der Vertriebslinie Billa und das Logistikzentrum mit gesamt rund 1900 Mitarbeitern werden von Spar übernommen. Über die Details des Kaufvertrags wurde Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme findet in der Form eines Share Deals statt und steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden.
Die Rewe International AG konzentriert sich zukünftig in Kroatien auf die Weiterentwicklung von Bipa. Bipa hat seit dem Markteintritt 2007 kontinuierlich expandiert und betreibt derzeit rund 90 Filialen mit ca. 500 Mitarbeitern. Die Expansion soll auch in den folgenden Jahren weiter fortgesetzt werden.
„Unser strategisches Ziel ist es, in allen Ländern, in denen wir mit unseren Märkten präsent sind, eine Top-Marktposition zu erreichen. Dies war für uns in Kroatien in der Vergangenheit trotz gezielter Investitionen nicht realisierbar und ist nach unserer aktuellen Einschätzung auch in absehbarer Zukunft nicht zu erreichen“, erklärte Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender Rewe International AG und Generalbevollmächtigter der Rewe Group. „Daher ziehen wir uns aus dem
Lebensmitteleinzelhandel in Kroatien zurück. Unser Fokus liegt in Kroatien auf dem Drogeriefachhandel mit Bipa, den wir sukzessive weiter ausbauen werden“, so Hensel.
Werbung

Weiterführende Themen

Spar ist in Österreich der größte private Arbeitgeber
Handel
01.02.2017

Spar schreibt wieder ein internationales Management-Traineeprogramm für Uni- und FH-Absolventen aus. Nach 18 Monaten Ausbildungszeit in der Spar-Hauptzentrale in Salzburg wartet auf die ...

Gabriella Heiszler folgt bei Spar Ungarn Erwin Schmuck als Vorstandsvorsitzende nach
Karriere
26.01.2017

Gabriella Heiszler und Zsolt Szalay bilden seit 1. Jänner 2017 die neue Unternehmensführung von Spar Ungarn. Heiszler übernahm den Vorstandsvorsitz von Erwin Schmuck, der Ende 2016 in Pension ging ...

Die Murbodner sind ideale Rinder für Kleinbauernbetriebe in Bergbauern-Höhenlagen
Handel
19.01.2017

Vor einem Jahrzehnt begann die Partnerschaft zwischen Spar und dem Verein der Murbodner Züchter. Der Bestand der damals vor dem Aussterben bedrohten Rinderrasse hat sich dank dieser Zusammenarbeit ...

Eurospar Zeltweg: Seit kurzem im neuen Design, mit moderner Technik und einer eigenen Photovoltaik-Anlage am Dach
Handel
18.01.2017

Der umgebaute Eurospar Zeltweg punktet mit neuem Design, modernster Technik, einer großzügigen Obst- und Gemüseabteilung, der neuen Feinkost-Abteilung und einer Photovoltaik-Anlage am Dach.

Mit 2700 Lehrstellen ist Spar der größte Lehrherr Österreichs
Handel
12.01.2017

Spar zählt zu den Top-Arbeitgebern des Landes und ist mit 2700 Lehrstellen zudem der größte private Lehrlingsausbildner Österreichs. Heuer sucht Spar 900 Lehrlinge für 17 verschiedene Lehrberufe ...

Werbung