Direkt zum Inhalt
Karim Chaouch folgt als neuer Geschäftsführer auf Dimitri Van der Heyden

Danone Österreich mit neuem Geschäftsführer

19.01.2017

Karim Chaouch (45), zuletzt Geschäftsführer für den Milchfrischebereich Danone Kaukasus, ist der neue Geschäftsführer für den Milchfrischebereich von Danone Österreich und Slowenien. Er folgt Dimitri Van der Heyden, der sich ab sofort auf eine globale Aufgabe der Danone Gruppe in Paris konzentriert.

Chaouch begann seine Karriere 2000 im Danone-Konzern, wo er in verschiedenen Salespositionen im Milchfrischebereich und Wassersegment in Deutschland und Großbritannien tätig war. 2014 übernahm er als Countrymanager bei Danone Kaukasus die Geschäftsführung für Armenien, Georgien und Aserbaidschan.

Danone Österreich gehört gemeinsam mit Danone Schweiz und Danone Deutschland zum DACH-Cluster unter der Geschäftsführung von Albert Ragon im Milchfrischesegment mit Sitz in München.

Autor:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Dimitri van der Heyden
Personalia
24.02.2015

Dimitri van der Heyden, zuletzt Verkaufsdirektor für den Milchfrischebereich Danone Österreich, wird mit 1. März Geschäftsführer für den Milchfrischebereich von Danone Österreich und Slowenien. ...

Stephan van Kuik übernahm die Geschäftsführung für den Milchfrischebereich von Danone Österreich und Slowenien.
Personalia
16.09.2014

Stephan van Kuik, Geschäftsführer für den Milchfrischebereich Danone Schweiz, übernimmt ab sofort zusätzlich die Tätigkeiten des Geschäftsführers für den Milchfrischebereich von Danone Österreich ...

Das AMA-Biosiegel wurde nicht nur um weitere Qualitätsparameter ergänzt sondern auch einem grafischen Relaunch unterzogen.
Aktuell
02.09.2014

Die österreichweiten Bio-Aktionstage im September sind bereits zur Tradition geworden. Diesen Anlass nutzt die AMA, die aktuelle Bio-Marktentwicklung zu analysieren. Erfreulicher Trend: Bio wächst ...

Laut APA sind vom russischen Importstopp auch Milchprodukte (wie Milch, Rahm, Topfen, Joghurt und Molke) betroffen.
Aktuell
07.08.2014

Die letzten Hoffnungen österreichischer Milchverarbeiter, dass Milchprodukte möglicherweise doch nicht vom russischen Importstopp betroffen sein könnten, haben sich vor Kurzem  zerschlagen. Laut ...

Produkte
16.05.2014
Werbung