Direkt zum Inhalt

dm drogerie markt: Erfolg auf allen Linien

07.05.2014

Der Erfolgskurs von dm drogerie markt hält ungebrochen an: Per 31. März 2014 erreicht dm in Österreich eine Umsatzsteigerung von 4,8 Prozent auf 372 Millionen Euro (1. Oktober 2013 bis 31. März 2014). Grundlage des Erfolgs sind insbesondere auch zahlreiche Innovationen wie ein neues Ladenbild, neue Flächenformate oder die neue Online-Plattform www.meindm.at. Die Konsumenten wählten dm im aktuellen Store-Equity-Index von Marktforscher Nielsen und im Superbrands Award 2014 (Gfk Austria) zur Lieblingsdrogerie der Österreicher.

Martin Engelmann (li.), Vorsitzender der dm Geschäftsführung, mit András Wiszkidenszky, Regionaldirektor Superbrands, bei der Übergabe des Superbrand Awards.

Zum Geschäftshalbjahr (1. Oktober 2013 bis 31. März 2014) vermeldet dm drogerie markt Österreich/CEE eine äußerst positive Zwischenbilanz: Auf dem österreichischen Heimatmarkt ist der Drogeriefilialist mit einer Umsatzsteigerung von 4,8 Prozent auf 372 Millionen Euro mit konstant 380 Standorten ungebremst erfolgreich. Allein in Österreich konnten in den letzten sechs Monaten 239 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt werden. Das Umsatzwachstum liegt deutlich über dem der Branche und beschert dm zusätzliche Marktanteile im Drogeriefachhandel und am Gesamtmarkt. Mag. Martin Engelmann, Vorsitzender der dm Geschäftsführung, sieht den Erfolg nicht zuletzt auch in der hohen Innovationskraft des Unternehmens begründet: "Das sind für den Kunden sichtbare Weiterentwicklungen wie das neue Ladenbild, vergrößerte Ladenformate, die neue Online-Plattform www.meindm.at oder die permanente Überarbeitung unseres Angebotes. Ebenso wichtig nehmen wir laufende technische Innovationen in Logistik oder IT, die maßgeblich zu Warenverfügbarkeit, Effizienz und Kostensenkung beitragen. Und besonderes Augenmerk legen wir auf die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit innerhalb unserer Wirtschaftsgemeinschaft - aktuell beispielsweise durch Schwerpunktprogramme für Gesundheit am Arbeitsplatz und Familienfreundlichkeit", sieht Engelmann die dm Gemeinschaft in permanenter Bewegung.

Autor:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die neue ÖWM-Kampagne startet ab sofort in mehreren Schritten
Industrie
19.01.2017

Am Marketingtag 2017 hat die Marektingkraft des Österreichischen Weins eine neue Kampagne präsentiert. Sie spiegelt die Kernbotschaften des heimischen Weines und seiner Anbaugebiete wider.

Die Murbodner sind ideale Rinder für Kleinbauernbetriebe in Bergbauern-Höhenlagen
Handel
19.01.2017

Vor einem Jahrzehnt begann die Partnerschaft zwischen Spar und dem Verein der Murbodner Züchter. Der Bestand der damals vor dem Aussterben bedrohten Rinderrasse hat sich dank dieser Zusammenarbeit ...

Iris Thalbauer, Geschäftsführerin der Bundessparte Handel der WKÖ
Handel
19.01.2017

Statt manuell soll der Handel, vorrangig der Lebensmittelhandel, in Zukunft die Verbraucherpreise aus den Scannerkassen elektronisch an die Statistik Austria melden.  Die Wirtschaftskammer ...

Die Geschäftsleitung bei Kastner v.li.: Herwig Gruber, Christof Kastner, Andreas Blauensteiner
Handel
19.01.2017

Die Kastner Gruppe ist mit allen Ihren Tätigkeitsbereichen am heimischen Markt positiv unterwegs und widmet sich auch vermehrt den digitalen Welten.

Zwettl: Wachstum vor allem durch die Bierwerkstatt Weitra und durch Spezialprodukte
Industrie
19.01.2017

Die Privatbrauerei Zwettl konnte auch 2016 zulegen. Steigerungen gab es vor allem bei den Bierspezialitäten, bei der Bierwerkstatt Weitra Bräu und bei den alkoholfreien Getränken. Aber auch der ...

Werbung