Direkt zum Inhalt

Fritz Kaltenegger folgt Gerald Steger bei Café+Co.

15.02.2017

Fritz Kaltenegger zieht ab 1. April 2017 in die Geschäftsführung des führenden Kaffeedienstleisters in Österreich, Zentral-und Osteuropa ein.

Fritz Kaltenegger wird Nachfolger von Gerald Steger

Nachdem Gerald Steger per 1. April 2017 in den Vorstand der BWT Group wechselt, übernimmt Fritz Kaltenegger (45) die Geschäftsführung der café +co International Gruppe mit 1.800 Mitarbeitern sowie mehr als 70.000 Espresso-Anlagen, Kaffee-und Snackautomaten in zwölf Ländern. Er wird das Unternehmen als Sprecher der Geschäftsführung gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer und CFO Michael Nossek leiten.

Fritz Kaltenegger wurde 1971 in Wolfsberg geboren und studierte an der Universität für Bodenkultur. Nach den ersten beruflichen Stationen im Österreichischen Biomasse-Verband und der Österreichischen Hagelversicherung arbeitete er einige Jahre in der Politik. 2011 wechselte Kaltenegger in die Lebensmittelindustrie zur Agrana, wo er zuletzt als Director Business Development fungierte. 2015 übernahm der gebürtige Kärntner die Geschäftsführung des Verlagshauses „Die wurde 1971 in Wolfsberg geboren und studierte an der Universität für Bodenkultur. Nach den ersten beruflichen Stationen im Österreichischen Biomasse-Verband und der Österreichischen Hagelversicherung arbeitete er einige Jahre in der Politik. 2011 wechselte Kaltenegger in die Lebensmittelindustrie zur Agrana, wo er zuletzt als Director Business Development fungierte. 2015 übernahm der gebürtige Kärntner die Geschäftsführung des Verlagshauses „Die Kalendermacher“ mit Druck-und Vertriebspartnerschaften in Italien und CEE. Darüber hinaus ist er seither auch Geschäftsführer des Druckerei-Unternehmens HAV Holding mit Standorten in Wien, Mauerbach und Bad Vöslau.

Werbung
Werbung