Direkt zum Inhalt
Ab sofort leitet Markus Fahrnberger-Schweizer den Verkauf bei Iglo Österreich

Iglo Österreich: Markus Fahrnberger-Schweizer neuer Verkaufsdirektor

11.01.2017

Markus Fahrnberger-Schweizer (38) übernimmt ab sofort die Leitung des Verkaufs bei Iglo Österreich. Zuletzt zeichnete der gebürtige Wiener als Global Field Sales Manager bei Red Bull für das Marktwachstum und die Instore Execution in mehr als 25 Ländern mitverantwortlich.

Vor seiner Station bei Red Bull steuerte der Sales-Experte als Group Key Account Manager der Coca-Cola Hellenic Bottling Company die Verkaufsagenden sowie Commercial-Trainings für 28 Länder. Begonnen hat Fahrnberger-Schweizer seine Karriere bei Bahlsen in Österreich.

„Wir freuen uns, mit Markus Fahrnberger-Schweizer einen ausgewiesen Experten zum Thema Wachstum an Bord zu haben und mit ihm unseren Erfolgsweg mit Fokus auf profitables Kategorie-Wachstum fortzusetzen“, erklärt Felix Fröhner, Geschäftsführer Iglo Österreich.

Fahrnberger-Schweizer hat Marketing & Sales sowie Organisations-entwicklung an der FH Wiener Neustadt studiert. Wertvolle Auslandserfahrung konnte er bereits während seiner Ausbildung zum Global Account Manager an der Universität St. Gallen sowie an der Columbia Business University in New York sammeln. Darüber hinaus ist Fahrnberger-Schweizer seit 2013 als professioneller Coach nach ICF-Standards zertifiziert.

Werbung

Weiterführende Themen

Finanzinvestor Permira verkauft Iglo Food Group Limited an den US-Nahrungsmittelkonzern Nomad Foods.
Aktuell
21.04.2015

Wie der Kurier in einem Artikel vom 20. April berichtet, wird der Tiefkühlspezialist Iglo an den US-amerikanischen Konzern Nomad-Holdings verkauft.

Personalia
28.11.2014

Rainer Herrmann übergibt nach 20 erfolgreichen Jahren die Geschäftsführung an Felix Fröhner. Herrmann hat über 20 Jahre hinweg die Entwicklung von Iglo in Österreich geprägt.

Für zwei Tage im November 2014 war das „Pop-up-Restaurant“ Iglo Foodie in Wien geöffnet.
Aktuell
13.11.2014

Ein dreigängiges Menü mit Freunden und bezahlt wird nur mit einem Foto – so die Idee hinter dem Iglo Foodie, einem Pop-Up-Restaurant, das am 12. und 13. November in Wien geöffnet hatte. Facebook- ...

Bei der Projekt-Präsentation (v. l. n. r.): Regina Rosenstatter (AGM), Ewald-Marco Münzer (Münzer Bioindustrie), Felicitas Schneider (BOKU Wien), Bernhard Wohner (Global 2000), Andreas Lonkai (Iglo Austria GmbH), Ingo Rainer (Rational), Axel Schwarzmayr, (Unilever Food Solutions), Josef Pirker (AGM), Helmut Obergantschnig (Gastro Data) und Michael Freitag (Sodexo).
Aktuell
11.06.2014

Die Initiative „United Against Waste“ von Unilever und AGM startet mit einem österreichweiten Pilotprojekt zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen in der Gastronomie und der ...

Aktuell
23.05.2012

In dem Mrd.schweren Bieterrennen um den Tiefkühlkost-Hersteller Iglo befinden sich offenbar noch drei Finanzinvestoren, berichtet die APA.

Werbung