Direkt zum Inhalt
Karsten Vierke übernimmt mit Anfang März die Leitung der DACH-Region

Philips Lighting: Karsten Vierke übernimmt DACH-Region

16.01.2017

Roger Karner, CEO des DACH- Marktes, ist mit 1. März 2017 für den Markt in den USA verantwortlich. Sein Nachfolger für die DACH-Region ist Karsten Vierke (44).

Das neue Jahr bringt frischen Wind und Dynamik bei Philips Lighting DACH. Nach fünf äußerst erfolgreichen Jahren als CEO des DACH-Marktes wird Roger Karner von Eric Rondolat (Global CEO Philips Lighting) in die USA berufen, um dort ab 1.März 2017 den größten Markt für Philips Lighting zu übernehmen.

Zur gleichen Zeit übernimmt Karsten Vierke die Position des CEO für den DACH-Markt von Karner. Seine Geschäftsführertätigkeiten umfassen den Geschäftsführer der Philips Lighting GmbH in Deutschland, der Philips Lighting Austria GmbH und der Philips Lighting Switzerland AG.
Vierke verantwortet in seiner neuen Funktion den weltweit drittgrößten Markt bei Philips Lighting und wird die strategische Entwicklung sowie das Wachstum der DACH-Region weiter vorantreiben.

Kasten Vierke blickt auf eine erfolgreiche Karriere bei Philips Lighting zurück. Der Eintritt ins Unternehmen erfolgte im Jahr 2000 in verschiedenen Marketing- und Vertriebsfunktionen direkt im Anschluss an sein Studium. Durch seine Stationen in Dubai als Marketing Manager sowie als Market Leader der Ukraine verfügt Vierke über fundierte und internationale Managementerfahrungen. Zuletzt war er als Commercial Director Professional für das B2B- sowie Lösungsgeschäft im DACH-Markt verantwortlich.

Werbung
Werbung