Direkt zum Inhalt
Die Produkte der Spar-Eigenmarke S-Budget haben sich gut am Markt etabliert

S-Budget Energy Drink überflügelt Red Bull

16.01.2017

Die S-Budget Energy Drinks haben den Turbo gezündet. Nach acht Jahren am Markt übertreffen die Verkaufszahlen in den Spar-Märkten jene von Red Bull fast ums Doppelte.

Wie stark Eigenmarken sind, zeigt sich am S-Budget Energy Drink, den Spar 2008 gegen den bis dahin ungeschlagenen Marktprimus Red Bull ins Rennen schickte. Lag der Umsatzanteil im Einführungsjahr in den Spar-Märkten noch bei acht Prozent, hat sich der Energydrink in der grünen Dose innerhalb weniger Jahre zum Topseller entwickelt. Mit 45,7 Mio. Dosen wurde bei Spar der S-Budget Energy Drink fast doppelt so oft verkauft wie Red Bull.

„Die S-Budget Energy Drinks sind der klare Gegenentwurf zum etablierten Markenartikel. Die Verkaufszahlen bei Spar, Eurospar und Interspar sind ein Beleg für unser Gespür für Kundenbedürfnisse: Preis-Leistung und Kult-Image sind mehr denn je für den Erfolg unseres S-Budget Energy Drinks ausschlaggebend“, definiert Spar-Vorstandsvorsitzender Gerhard Drexel die Strategie hinter dem Erfolg.

Laut APA-Anfrage liegt auch bei Billa, Merkur &Co der Clever-Energydrink, ebenfalls eine Eigenmarke, seit Jahren mengenmäßig vor Red Bull. 

Autor:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Red Bull hat im Vorjahr erstmals die 6-Mrd.-Euro-Umsatzmarke übersprungen
Industrie
31.01.2017

Der österreichische Getränkehersteller Red Bull hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr auf 6,029 Milliarden Euro steigern können. Im Jahr 2015 betrug der Umsatz noch 5,903 Milliarden Euro, wie die ...

Markenartikel
22.12.2016

Um all die Freuden des Winters mit voller Energie erleben zu können, gibt es ab Ende Oktober die neue Red Bull Winter Editon.

Nahmen die offizielle Eröffnung vor (v. l.): Markus Kaser, Gerhard Drexel, Petra Bohuslav und Helmut Miernicki
Handel
22.09.2016

Nach rund einjähriger Bauzeit hat Interspar in der Marktgemeinde Kottingbrunn (Niederösterreich) die modernste Handwerksbäckerei Europas in Betrieb genommen. Der Handelskonzern investierte rund 16 ...

Spar Österreich-Vorstand Gerhard Drexel (li.) und Interspar Österreich-Geschäftsführer Markus Kaser mit charmanter Unterstützung vor einem der speziellen Transporter
Handel
20.09.2016

Früher als erwartet hat der Spar-Konzern seinen Interspar Online-Shop für Lebensmittel eröffnet. Mit rund 20.000 Artikeln und sogar Feinkost aus der Bedienung ist er der größte Lebensmittel-Online ...

Der Verkauf des Energydrinks kratzte 2015 mengenmäßig weltweit an der Sechs-Milliarden-Marke
Industrie
19.09.2016

Fast sechs Milliarden Dosen hat der Energydrink-Erzeuger Red Bull 2015 weltweit abgesetzt. Aus dem Jahresabschluss geht hervor, dass das Unternehmen mit 501 Millionen Euro (plus 35 Prozent) den ...

Werbung