Direkt zum Inhalt
Neo-Opernballorganisatorin Maria Großbauer und Staatsoperndirektor Dominique Meyer (rechts) wurden von Schlumberger-Vorstand Eduard Kranebitter in den Kellerwelten mit der neuen Opernball-Cuvée 2017 in Empfang genommen

Schlumberger Grüner Veltliner ist offizieller Opernball-Sekt 2017

03.01.2017

Bereits das fünfte Mal in Folge versorgt Schlumberger den Opernball mit Sekt - ein kleines Jubiläum für die Wein und Sektkellerei, die 2017 ihr 175-jähriges Bestehen feiert.

Anlässlich der letzten Vorbereitungen für den neuen Opernball-Sekt – die Wahl fiel diesmal auf die erfolgreiche Innovation Schlumberger Grüner Veltliner – waren Ballorganisatorin Maria Großbauer und Staatsoperndirektor Dominique Meyer zu Besuch in den Schlumberger Kellerwelten. Beide zeigten sich bei einer Verkostung mit Schlumberger Vorstand Eduard Kranebitter beeindruckt vom Opernball-Sekt 2017 und legten bei den finalen Herstellungsschritten selbst Hand an. Kranebitter zeigte sich glücklich über die Fortsetzung der Kooperation: „Es freut mich sehr, dass auch unter der neuen Leitung von Maria Großbauer auf die Tradition und Erfahrung des Hauses Schlumberger als Sektpartner des Wiener Opernballs gesetzt wird.“ Großbauer wiederum ist angetan von der Sektkreation aus dem Hause Schlumberger: „Der Opernball-Sekt Schlumberger Grüner Veltliner schmeckt mir ganz hervorragend. Die Rebsorte Grüne Veltliner ist ja typisch für Österreich, das passt perfekt zum Opernball als österreichisches Aushängeschild. Gemeinsam sind Schlumberger und der Opernball wichtige Botschafter österreichischer Tradition in der Welt.“

Der Ballgast mit der längsten Vorbereitungszeit

Schlumberger Grüner Veltliner ist jener Ballgast, der sich wohl am längsten auf den besonderen Abend vorbereitet. Rund zwei Jahre nimmt seine Herstellung in Anspruch, die nach der erlesenen Méthode Traditionnelle (Flaschengärung) erfolgt. Die Grundweine für den Opernball-Sekt 2017 werden zu 100 Prozent auf Grüner Veltliner-Trauben – der Paraderebsorte Österreichs – aus dem Weinviertel gepresst.

Werbung

Weiterführende Themen

Der Barmann 2015, Andreas Trattner, in Aktion.
Aktuell
23.09.2015

Top Spirit – bedeutendste Sekt- und Spirituosenorganisation Österreichs aus dem Hause Schlumberger – zeichnete am 21. September gemeinsam mit Österreichs führendem Gastronomie-Guide „Gault& ...

Präsentation der ESC-Partnerschaft (v. l. n. r.): Edgar Böhm (ESC-Executive Producer), Sandra Minarik (Leitung Marketing und Entwicklung Landhof & Loidl), Thomas F. Huber (Geschäftsführung Landhof).
Aktuell
04.05.2015

Die Spannung steigt – nur noch zwei Wochen bis zum Mega-Musik-Event in Wien. „Auftritt bitte“ heißt es dann nicht nur für die Künstler aus 40 Ländern, sondern auch für bekannte heimische ...

Florian Czink übernimmt die gesamte Marketingverantwortung bei Schlumberger.
Personalia
03.09.2014

Schlumberger, Österreichs traditionsreichste Wein- und Sektkellerei, stellt seine Marketingleitung auf neue Beine. Mag. Florian Czink übernimmt als Marketingdirektor und Mitglied der ...

In Deutschland und Niederlande konnte Schlumberger zulegen, in Österreich gab es durch die Schaumweinsteuer aber einen Umsatzrückgang.
Aktuell
12.08.2014

Der Sekt- und Spirituosenhersteller Schlumberger verzeichnete im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres zwar eine Umsatzsteigerung in Deutschland und den Niederlanden, aber in Österreich ist ...

Schlumberger Vorstandsvorsitzender Eduard Kranebitter überreicht dem neuen Kernaktionär Frederik Paulsen eine prickelnde Kostbarkeit aus dem Hause Schlumberger.
Aktuell
21.07.2014

Die Underberg-Gruppe – mit der Underberg AG mit Sitz in Dietlikon/Schweiz bisherige Hauptaktionärin der Schlumberger AG – verkauft das von ihr gehaltene Aktienpaket an die Schweizer ...

Werbung