Direkt zum Inhalt

Trauer um Karl Schwarz Senior

14.11.2016

Die Brauerfamilie Karl Schwarz und die Privatbrauerei Zwettl trauern um Kommerzialrat Karl Schwarz, der am Freitag, dem 11. November 2016, im 81. Lebensjahr verstorben ist.

KR Karl Schwarz sen.

KR Karl Schwarz führte das Zwettler Familienunternehmen in den Jahren 1959 bis 1996. In diesem Zeitraum entwickelte sich die Privatbrauerei Zwettl zu einem der leistungsfähigsten und beständigsten Unternehmen des Waldviertels. Zahlreiche Innovationen und Initiativen gehen auf Karl Schwarz zurück. So wurde auf sein Betreiben der Braugersten- und Hopfenanbau im Waldviertel wieder aufgenommen und die Privatbrauerei damit in die Lage versetzt, Biere unter ausschließlicher Verwendung von Waldviertler Zutaten zu brauen. 1996 legte Karl Schwarz die Leitung des Unternehmens in die Hände seines Sohnes Karl Schwarz, der die fünfte Generation der Brauerfamilie Schwarz repräsentiert.  Karl Schwarz blieb der Privatbrauerei Zwettl und der Waldviertler Wirtschaft auch nach seinem Rückzug von den Geschäften stets eng verbunden und wurde wegen seiner reichen Erfahrung und seinem Blick für das Wesentliche als Ratgeber sehr geschätzt. Von offizieller Seite wurden die Verdienste von KR Karl Schwarz unter anderem durch die Verleihung des Großen Ehrenzeichens des Landes Niederösterreich gewürdigt.

Werbung
Werbung