Direkt zum Inhalt
Ferdinand Bogenreiter (Vize-Bürgermeister St. Valentin), Andreas Bicek (Sozialmarkt SooGut), Mario Fritzenschaft (Verkaufsleiter Lidl Österreich), Maria Muttenthaler (Filialleiterin), Heinrich Ströcker (Sozialstadtrat St. Valentin), Tina Gschwindl (Vertriebsleitung Lidl Österreich), Kerstin Suchan-Mayr (Bürgermeisterin St. Valentin), Manuel Berger (Geschäftsführer Lidl Österreich)

Zwei Neueröffnungen heben Zahl der Lidl-Filialen auf 249

11.09.2019

Mit neuen Standorten im oberösterreichischen St. Valentin und in Wien hat der Diskonter sein Filialnetz auf 249 Lidl-Märkte in ganz Österreich ausgebaut.

Ronny Bauer (Geschäftsführer Lidl Österreich), Vermieter Dr. Richard, Frau Bergmann (Volkshilfe), Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Christine Dubravac-Widholm

Am 5. September wurde gleich zwei Mal Eröffnung gefeiert: Die neuen Lidl-Filialen in St. Valentin, Westbahnstraße 76,  sowie in Wien, Klosterneuburger Straße 79, wurden zur Freude der Kunden und der motivierten Mitarbeiter eröffnet.

Auf dem neuesten Stand

Beide neuen Geschäftslokale bestechen durch eine helle, moderne und freundliche Raumgestaltung, die in Kombination mit einem neuen Farbsystem und der verbesserten Orientierung für ein hochwertiges Ambiente und ein noch angenehmeres Einkaufserlebnis sorgt. Außerdem setzt der neue Lidl Filial-Typ auf Klarheit im Raumkonzept, Übersichtlichkeit in der Warenpräsentation und auf die Nachhaltigkeit im Einsatz von Baustoffen und Technologien. Im Backshop werden mehrmals täglich frisches Brot und Gebäck angeboten, die Kunden können aus über 40 verschiedenen, zum Großteil österreichischen, ofenfrischen Artikeln wählen.

Auf dem Weg nach morgen

Im Rahmen der Zukunftsinitiative „Auf dem Weg nach morgen“ wurden zahlreiche Maßnahmen im Sinne der Nachhaltigkeit umgesetzt: Im Inneren sorgt ein innovatives Heiz- und Kühlsystem für optimierte Energieeffizienz, eine moderne Wärmepumpentechnik ermöglicht den kompletten Verzicht auf fossile Brennstoffe für den täglichen Heizbedarf. Neben den drei Logistikzentren und der Zentrale in Salzburg werden alle Filialen ausschließlich mit grünem nachhaltigen Strom aus Österreich versorgt. Alle Filialen sind mit dem begehrten ISO-Zertifikat 50001 ausgezeichnet. Lidl Österreich hat sich freiwillig für diese Art von Energiemanagement entschieden und verpflichtet sich damit, sich laufend weiter zu verbessern: „Wir wollen nicht aufhören, besser zu werden und sind uns der Verantwortung für eine konsequente Klimaschutz-Politik im Rahmen unserer Möglichkeiten voll bewusst. Nachhaltiges und ressourcenschonendes Wirtschaften gehört zu unserem Selbstverständnis als echt moderner Lebensmittelmarkt, der für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis steht“, bekräftigt Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung.

1.000 Euro Spenden

Bei Lidl Österreich kommt auch der soziale Aspekt nicht zu kurz: Das Unternehmen engagiert sich seit mehreren Jahren intensiv für eine gute Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen wie beispielsweise dem Österreichischen Roten Kreuz, der Caritas oder Soma- und Vinzimärkten. Im Rahmen der Neueröffnung konnte Manuel Berger (Geschäftsführer Lidl Österreich)  anläßlich der Eröffnung in St. Valentin einen Gutschein im Wert von 1.000 Euro an Andreas Bicek vom Sozialmarkt „SooGut“ übergeben. Einen Spendenbetrag in gleicher Höhe konnte Ronny Bauer (Geschäftsführer Lidl Österreich) in Wien als Gutschein an die Volkshilfe übergeben.

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
25.03.2020

Von 30. März bis 4. April können alle Lidl-Kunden im Rahmen einer österreichweiten Sammelaktion bedürftige Menschen mit einer Spende unterstützen.

Handel
24.03.2020

Lidl Österreich verzichtet ab sofort auf den Import von Obst und Gemüse per Flugzeug.

Eine gute Idee: Die arbeitenden Menschen sind zwischen 8 und 9 Uhr überwiegend auf dem Weg in oder schon in der Arbeit - und alle anderen gehen halt später. So blieben die älteren und gesundheitlich angeschlagenen Kunden unter sich.
Handel
17.03.2020

Von Rewe kam der Vorschlag, auch Lidl Österreich unterstützt ihn: Die Zeit von 8 bis 9 Uhr morgens für ältere Personen freizuhalten. Jüngere Kunden werden gebeten, in diesem Zeitraum bewusst auf ...

Die Lidl-Spende von 12.000 Euro kommt der Kinder- und Jugendhilfsorganisation "Zebra" zugute.
Handel
11.03.2020

Lidl Österreich unterstützt über „Licht ins Dunkel“ das Beratungs- und Therapiezentrum „Zebra“ in Graz mit 12.000 Euro. Das Geld fließt in die psychologische Betreuung von geflüchteten und ...

Eine Spende von 30.000 Euro aus den Erlösen der elften Spar-Stickermania übergab Spar-Konzern-Marketingleiter Dr. Gerhard Fritsch (m.) an Mag. Karl Semlitsch, Präsident von Rettet das Kind Österreich (r.) und Mag. Walter Paulhart, Generalsekretär von Rettet das Kind Österreich (l.). Die Summe wird für regionale Rettet das Kind-Organisationen in den Bundesländern verwendet.
Handel
11.03.2020

Die Spar-Stickermania war auch in der bereits elften Auflage ein voller Erfolg. Die neue Stickermania-App brachte noch mehr Sammelspaß für Jung und Alt und schaffte es sogar auf Platz 1 der ...

Werbung