Direkt zum Inhalt

100 Jahre KELLOGG’S CORN FLAKES

08.08.2006

Eine Warenkategorie feiert Geburtstag

Bremen/Wien, 3. August 2006. – Vor hundert Jahren entwickelte Will Keith Kellogg in Battle Creek im US-amerikanischen Bundesstaat Michigan die ersten Getreideflocken der Welt. Damit begründete der „King of CORN FLAKES“ gleichzeitig eine neue Warenkategorie: traditionelle Cerealien. Heute sind sie in 180 Ländern der Erde auf vielen Frühstückstischen zu finden. Für Verbraucher im deutschen Sprachraum ist KELLOGG’S die vertrauenswürdigste Marke für Frühstückscerealien (Quelle: Reader’s Digest International, European Trusted Brands, 2006). Mit zwei Treue-Promotions im Jubiläumsjahr bedankt sich der Marktführer bei Verbrauchern und Handelspartnern.

Die vier umsatzstärksten Cerealien-Marken Österreichs – KELLOGG’S FROSTIES, KELLOGG’S CORN FLAKES und KELLOGG’S SMACKS (Quelle: AC Nielsen) – bietet der Marktführer in Sondergrößen an: 100 Gramm mehr in jeder 375-Gramm-Packung zum gleichen Preis. Die „Dankeschön-Zugabe“ wird in Zweitplatzierungen als ¼-Euro-Display am POS prominent herausgestellt. Die „Treue-Promotion“ startet Anfang September 2006 und läuft über vier Wochen.
Unterstützt wird die Jubiläumspromotion durch eine PR-Kampagne und eine interaktive Reise durch die 100-jährige KELLOGG’S-Konzerngeschichte, illustriert durch informative Bilder, unter www.kelloggs.at.
Attraktive Promotions – damals wie heute
Die Promotions im Jubiläumsjahr wären ganz im Sinne von W. K. Kellogg, denn schon der Unternehmensgründer war ein Pionier in Sachen Marketing und Werbung. 1909 entwickelte er den ersten Leitfaden zur Verkaufsförderung im Handel. Dieser beinhaltete illustrierte Dekorationsvorschläge für die Einordnung der CORN FLAKES im Lebensmittelregal. Mit seinen Anleitungen für Sonderplatzierungen war Will Keith Kellogg seiner Zeit weit voraus: Er betrieb bereits vor über 90 Jahren „Category Management“.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung