Direkt zum Inhalt

1000 Gäste feierten 100 Jahre

26.05.2004

Handelshaus Wedl. Eine glanzvolle Galaveranstaltung im Congress Innsbruck führte die Gäste durch 100 Jahre erfolgreiche Unternehmensgeschichte. Das Jahr 2003 schloss das Nah & Frisch-Großhandelshaus mit einem Plus von 6,5 % ab.

Mit einem rauschenden Fest feierte das Handelshaus Wedl am 6. Mai im Congress Innsbruck sein 100-jähriges Bestehen. 1000 Kunden, Geschäftspartner und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik folgten der Einladung von Kommerzialrat Leopold Wedl und Wilhelm Hofmann und konnten ein buntes Programm durch 100 Jahre Firmengeschichte, gewürzt mit Musik, Akrobatik, Zauberei und einem Gourmetmenü genießen. Charmant führten die Moderatoren Katharina Kramer und Wolfram Pirchner durch den Abend.
Drei Generationen haben das Unternehmen durch Kriegswirren und Wirtschaftskrisen geführt. Seit über 40 Jahren leitet KR Leopold Wedl, unterstützt von Familienmitgliedern, die Firma und hat sie zum Konzern ausgebaut. Eine Videopräsentation zeigte anschaulich und unterhaltsam die wichtigsten Ereignisse aus 100 Jahren Firmengeschichte, vom Kolonialwarengeschäft bis zum international tätigen Konzern.
Landeswappen und „eigene“ Straße
Landeshauptmann DDr. Herwig van Staa bedankte sich an diesem Abend für die Verdienste des Handelshauses für die Tiroler Wirtschaft und überreichte Kommerzialrat Leopold Wedl das Tiroler Landeswappen. Und noch eine Überraschung erwartete KR Leopold Wedl an diesem Abend: die Straße vor der Firmenzentrale in Mils wurde zur „Leopold Wedl Strasse“ getauft, die Straße vor dem C+C Innsbruck zum „Leopold-Wedl-Weg“.
Auch KR Leopold Wedl hatte eine Überraschung vorbereitet. Er überreichte Inge Partl einen Scheck in Höhe von 5.000 E für ihre Organisation „Rettet das Kind“.
Das Handelshaus Wedl beliefert die Gastronomie mit Feinkost und Spezialitäten aus aller Welt. Da ist es selbstverständlich, dass die Gäste mit einem Gourmetmenü der Extraklasse verwöhnt wurden. Das Galadiner wurde kreiert von Alexander Fankhauser vom Lamark in Hochfügen, Martin Sieberer vom Trofana Royal und Toni Mörwald aus Wien.
Für flotte Musik bis in die frühen Morgenstunden sorgten die Haller Dixielanders und die Beatstreet Band. Musikalisches Highlight war das Klavierkonzert des erst 13-jährigen Pianisten Mark Ehrenfried aus Berlin.
Gewürzt wurde der Abend mit artistischen Darbietungen: Mit Kontorsionistik der Extraklasse verzauberte das Duo Lodoi. Atemberaubende Luftakrobatik zeigte Sven Maree und Magier Marc Gassert verblüffte mit seinen Zaubertricks. Mit großem Getöse erschien um Mitternacht James Bond persönlich (James Turner, Original Stunt Double) auf der Festbühne und verkündete, dass er ab sofort nur noch für das Handelshaus Wedl tätig sein werde.
Mit einer Umsatzsteigerung von 6,5 % gegenüber dem Vorjahr hat das Handelshaus Wedl das Jahr 2003 abgeschlossen. Der Umsatz belief sich auf 335 Mio. E, wobei der Anteil der ausländischen Firmen Procaffè (I), Wörndle Interservice (I), C+C Wedl Deutschland GmbH und Testa Rossa caffè (H, D) bei rund 30% lag.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung