Direkt zum Inhalt
BackWerk-Franchisenehmer Roman Schenk eröffnete im 3. Bezirk in Wien seinen dritten Shop

13. BackWerk-Standort in Wien

08.06.2017

Das Franchise-Unternehmen hat im dritten Bezirk, in den renovierten Räumlichkeiten des ehemaligen Fasanlwirts, die 13. BackWerk-Filiale in Wien eröffnet. Damit verfügt die Bäckerei-Kette in Österreich und Slowenien insgesamt über 25 Standorte.

Das im Jahr 2001 in Deutschland gegründete Franchise-Unternehmen BackWerk hat sich von der SB-Bäckerei-Kette inzwischen sowohl im Sortiment als auch im Bereich Ladenbau und Service von einem reinen Selbstbedienungs-Backwarenhandel hin zum führenden Backgastronomen entwickelt. BackWerk wurde bereits mehrfach für sein innovatives Konzept prämiert und zählt heute an die 350 Standorte in Europa, mehr als 20 davon in Österreich. Monatlich wird BackWerk von sechs Millionen Kunden besucht, der Umsatz betrug 2016 mehr als 209 Millionen Euro.

Dritte Filiale von Roman Schenk

Der neue Standort am Fasanplatz, Ecke Rennweg/Fasangasse, verfügt über eine Geschäftsfläche von rund 200 Quadratmetern und erscheint in einer angenehmen Lounge-Atmosphäre, wie inzwischen die meisten BackWerk-Shops in Österreich. Die Räumlichkeiten wurden gänzlich revitalisiert und mit 39 Sitzplätzen ausgestattet. Als Betreiber konnte Roman Schenk gewonnen werden, der als Franchise-Partner in Wien bereits die Standorte Opernpassage, Rennweg 33 und SCS Vösendorf erfolgreich führt. Von Österreich aus betreibt die Selbstbedienungsbäckerei BackWerk 25 Franchisefilialen, darunter Standorte in Wien, Linz, Wels, Pasching und Salzburg sowie mehrere Filialen in Slowenien. Für die weitere Expansion sucht BackWerk in Österreich weiterhin ständig neue Geschäftslokale in den Landeshauptstädten sowie weitere Franchisepartner.

Rund 1000 Gäste täglich

“Für uns gilt der neue Shop als Prestigeprojekt in Österreich im Rahmen unserer erfolgreichen Marktstrategie in Richtung Backgastronomie”, erklärt Marcus Gamauf, Geschäftsführer von BackWerk Österreich. “Die Nachfrage nach fertig zubereiteten, aber frischen und gesunden Snacks steigt. In jedem BackWerk werden schmackhafte Backwaren laufend frisch gebacken, belegt und veredelt. Kunden haben dabei die Auswahl aus über 100 Produkten und profitieren durch die Selbstbedienung von deutlich günstigeren Preisen - ohne Abstriche beim Geschmack.” Ein durchschnittlicher BackWerk-Shop wird täglich von rund 1000 Gästen besucht.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

BackWerk Österreich-Geschäftsführerin Ingrid Dubowy ist in Slowenien auf der Suche nach Geschäftslokalen und weiteren Franchise-Partnern.
Aktuell
13.08.2014

Die Selbstbedienungsbäckerei BackWerk, die in Österreich mit 21 Standorten erfolgreich etabliert ist, möchte in Slowenien weiter wachsen. Die Expansion des Franchise-Unternehmens wird über die ...

Zwölf Jahre nach dem Markteinstieg in Deutschland soll die Billigbäckerei-Kette Backwerk verkauft werden.
Aktuell
14.08.2013

Die auch in Österreich vertretene deutsche Billigbäckerei-Kette Backwerk steht Finanzkreisen zufolge zum Verkauf. Die beiden Inhaber – zwei ehemalige Berater von Roland Berger – hätten die ...

Gesucht werden hoch frequentierte Standorte in Wien und in größeren Städten Österreichs.
Aktuell
17.10.2012

Die Selbstbedienungsbäckerei BackWerk fährt in Österreich einen konstanten Expansionskurs. Allein in Wien wurden in den letzten Jahren neun Standorte eröffnet. Geht es nach der österreichischen ...

BackWerk-Neueröffnung in der SCS: Ingrid Dubowy (r.), BackWerk-Geschäftsführerin für Österreich, mit ihren Franchise-Partnern Tatjana und Roman Schenk.
Aktuell
20.06.2012

Die Selbstbedienungsbäckerei BackWerk hat im Zuge der Umbaumaßnahmen in der Wiener Shopping City Süd (SCS) ihre dortige Filiale vergrößert. Die Franchise-Kette eröffnete das Geschäft im neuen ...

Aktuell
03.03.2008

Deutschlands erfolgreichste Selbstbedienungsbäckerei BackWerk eröffnete am Freitag in Graz seine zweite Filiale in der Steiermark. Die neue SB-Bäckerei am Jakominiplatz ist bereits die vierte ...

Werbung