Direkt zum Inhalt

200 neue Mitarbeiter bei Penny

10.06.2020

Seit Mitte März starteten 200 neue MitarbeiterInnen in den österreichweit mehr als 300 Penny Märkten und verstärkten die Filialteams tatkräftig. Der Markendiskonter stellt mit seinen über 2.900 MitarbeiterInnen die verlässliche Grundversorgung der Bevölkerung sicher und garantiert krisensichere Arbeitsplätze.

Penny weiß, dass besonders die MitarbeiterInnen ausschlaggebend für die Zufriedenheit der KundInnen sind. Der Markendiskonter legt viel Wert auf Teamgeist und fördert gleichzeitig die individuellen Stärken, und das vom Lehrling bis zur Filialleitung. Unterstützung kommt außerdem durch verschiedene Mitarbeitervorteile, Aus- und Weiterbildung sowie eine betriebliche Gesundheitsförderung. Denn das Wohlbefinden und die Gesundheit der Penny-Familie stehen für den Markendiskonter im Fokus, ist doch der Lebensmittelhandel eine der wichtigsten Stützen für die Bevölkerung. So hat Penny rasch auf die veränderte Situation der vergangenen Wochen reagiert und sich einmal mehr als starker Arbeitgeber bewiesen: In den Penny Märkten konnten alleine seit März 200 Positionen langfristig besetzt werden. 

Eric F., der seit Anfang März in der Penny Filiale Wals arbeitet, beschreibt die Zeit während der Coronakrise als sehr lehrreich: „Die Krise als Mitarbeiter im Handel erlebt zu haben, war durchaus von Vorteil: So bin ich jetzt von Anfang an auf alle Situationen gut vorbreitet." Nächsten Monat wird er die Stelle des Filialleiters übernehmen und sieht, dass Penny ein sicherer Arbeitgeber ist: „Mit einer Vielzahl an Filialen ist Penny gut aufgestellt und seit der Krise weiß ich, dass man mit einem starken Team und gutem Rückhalt vieles meistern kann.“

Auch Manuela E., „Neuzugang“ der Filiale Gaweinstal, ist für die Unterstützung während der Krise dankbar: „Penny hat schnell umfassende Schutzmaßnahmen ergriffen und die entsprechende Ausrüstung zur Verfügung gestellt.“ Als angehende Filialleiterin ist sie unter anderem dafür verantwortlich, dass Waren ausreichend in den Regalen verfügbar sind und die Qualität bei den Obst- und Gemüseprodukten stimmt.

„Wir konnten in den letzten Wochen erneut zeigen, dass Penny ein starker und vor allem sicherer Arbeitgeber ist. Wir haben Maßnahmen getroffen, um unsere MitarbeiterInnen in den Filialen zu schützen. Zudem konnten wir in der aktuell schwierigen Zeit wichtige Arbeitsplätze für Österreich halten und schaffen“, erklärt Ralf Teschmit, Geschäftsführer Penny. „Mit einem sehr guten Team ist es natürlich einfacher, Ausnahmesituationen wie diese zu meistern. Daher gilt unser Dank dem gesamten Penny Team, das während und nach der Krise täglich sein Bestes gibt. Sie sind unsere Wa(h)ren-Helden“, ist Teschmit stolz auf seine MitarbeiterInnen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
21.07.2020

Für den täglich frischen Einkauf eröffnete der neue Penny Markt in Graz am 9. Juli auf einer Verkaufsfläche von rund 655 m2. In der modernisierten Filiale wählen Penny KundInnen ihre Einkäufe ...

Penny Geschäftsführer Ralf Teschmit, MediaBrothers Geschäftsführer Armin Rogl und Penny Marketingleiter Harald Mayer.
Handel
21.07.2020

Die Wiener Agentur MediaBrothers übernimmt mit Juli die Betreuung der Social Media Kanäle des Markendiskonters. Im Fokus der Zusammenarbeit steht zunächst der Launch des Penny Instagram Accounts ...

Handel
25.06.2020

Metro Österreich bekennt sich in Krisenzeiten mehr denn je zu Produkten aus Österreich und damit zur Stärkung der heimischen Produktion im Sinne der Zukunftssicherung.

Neben Burgerpatties finden sich unter dem Label "Butchers" auch Kotletts, Cevapcici, Schopf und R-Steaks.
Handelsmarken
24.06.2020

Neu im Penny Sortiment erhältlich ist die Grillmarke „Butchers“. Die exklusive Eigenmarke überzeugt nicht nur mit Geschmack, sondern auch mit Vielfalt: Von Kotelett, Schopf und R-Steaks bis hin zu ...

Handel
23.06.2020

Nach einer guten Entwicklung in den Monaten Jänner und Februar ist der Handelsumsatz im ersten Shutdown-Monat März regelrecht abgestürzt. Nur der LEH pufferte die Zahlen etwas ab.

Werbung