Direkt zum Inhalt

350 österreichische Winzer auf der "ProWein" in Düsseldorf

27.03.2014

350 österreichische Winzer und Weinbaubetriebe sowie Edelbrenner beteiligen sich vom 23. Bis 25. März an der 20. Ausgabe der ProWein 2014 in Düsseldorf, der unangefochten bedeutendsten internationalen Fachmesse für die österreichische Weinwirtschaft.

Willi Klinger, Geschäftsführer, Österreich Wein Marketing GmbH

Die Organisation des Österreich-Auftritts auf der Messe erfolgte in enger Kooperation der Wirtschaftskammer mit der Österreich Wein Marketing (ÖWM). Für ÖWM-Chef Willi Klinger gewinnt die ProWein dank der immer größer werdenden internationalen Besucherzahl zunehmend an Bedeutung und ist auch die wichtigste Weinmesse der Welt. Österreich war jene Nation mit der viertstärksten Präsenz und rangierte nur hinter dem Veranstalterland Deutschland sowie Italien und Frankreich.

Die österreichischen Aussteller nützten ihre Präsenz für intensive Kontakte zum Handel, zur Kundenpflege, zur Beobachtung des internationalen Wettbewerbs und zur Anbahnung neuer Geschäftskontakten zu Interessenten aus Deutschland, dem EU-Raum, sowie nach Osteuropa, Asien und Amerika.

Als Spiegel der Branche bildet die ProWein aktuelle Trends und Innovationen der Wein- und Spirituosenbranche ab. Dazu gehörten heuer die Themen Nachhaltigkeit und ökologischer Weinbau, die in nahezu allen Weinländern - aber besonders intensiv auch in Österreich - von immer mehr Produzenten umgesetzt werden, so wie etwa das Bioweinsegment.

Die österreichischen Weinexporte nach Deutschland stiegen 2013 leicht um 1,2 % auf 76,7 Mio. Euro, in die Schweiz und Liechtenstein um 2,7 % auf 16 Mio. Euro und nach Skandinavien um mehr als 23,2 % auf 10,5 Mio. Euro. Um 50% auf 3 Mio. Euro legten die Weinausfuhren nach China zu. Insgesamt machten die Flaschenweinexporte aus Österreich 2013 bereits 130 Mio. Euro (+5%) aus.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung