Direkt zum Inhalt
Der Spar-Supermarkt im Krankenhaus Nord bietet den Kundinnen und Kunden die perfekte Nahversorgung auch am Sonntag.

7-Tage-Einkauf im Spar Krankenhaus Nord

01.07.2019

Die 400 Quadratmeter große Filiale im KH Nord ist an jedem Wochentag geöffnet und bietet ein breites Sortiment.

Die am 27. Juni eröffnete Spar-Filiale hat Montag bis Freitag jeweils von 07:00 bis 19:15, am Samstag von 07:15 bis 18:00 und an diesem Standort auch am Sonntag von 08:00 bis 18:00 geöffnet. Unter der Woche steht den Mitarbeitern im Krankenhaus Nord eine ideale Nahversorgung zur Verfügung; am Wochenende ermöglichen die Sonntagsöffnungszeiten den Bewohnern im Bezirk, ihre Einkäufe erledigen zu können.

Top Sortiment für Feinschmecker

Auf rund 400 m² lässt die Filiale mitten im Krankenhaus Nord keine Kundenwünsche offen. Ein abwechslungsreiches Sortiment aus Produkten des täglichen Bedarfs sowie Delikatessen und Schmankerln erwartet die Kundinnen und Kunden.  Dabei steht Frische im Vordergrund. Überzeugen können sich die Kundinnen und Kunden davon bei Brot und Gebäck aus der filialeigenen Backstation und dem umfangreichen Obst- und Gemüsesortiment. Aber auch bei der Feinkost-Abteilung sind Beratung und Spitzenqualität das oberste Gebot.

Spitzen-Convenience-Angebot

Besonders breit gefächert ist im Spar-Supermarkt im Krankenhaus Nord auch das Angebot an Top-Convenience Produkten. Abwechslungsreiche Produkte wie Sushi oder ein erweitertes Hot-to-go-Sortiment - angefangen von Porridge über Hamburger und Grillhühnchen - sorgen für eine perfekte Nahversorgung sowohl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Krankenhaus Nord als auch von den Bewohnerinnen und Bewohnern im Bezirk.

Einkaufen mit Komfort

Zahlreiche Parkplätze in der anliegenden Hochgarage stehen den Kundinnen und Kunden zur Verfügung und sorgen so für einen bequemen Einkauf mitten in der Stadt. Breite Gänge im Inneren des Spar-Supermarktes sorgen ebenso für eine entspannte Atmosphäre und ein angenehmes Einkaufserlebnis. Auch ein Geldausgabeautomat steht den Kundinnen und Kunden zur Verfügung.

Betreut wird der Markt von insgesamt 29 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Marktleiter ist Manuel-Jose Navratek, unterstütz von Marktleiter-Stellvertreterin Catrine Penz, Obst- und Gemüse-Abteilungsleiterin Sanela Velic und Feinkost-Abteilungsleiterin Anna Kasal.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Feierliche Übergabe der „Goldenen Tanne“ bei der Spar-Filialtagung: Von links: Vorstandsdirektor KR Hans K. Reisch, Leiterin der Filialorganisation Salzburg & Tirol Prok. Mag. Patricia Sepetavc, Gebietsleiter Semir Nurkanovic, Marktleiterin-Stv. Sabrina Sieberer und Marktleiterin Franziska Leitner, Leiter der Filialorganisation Österreich Josef Maurer und Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher.
Handel
11.03.2020

Die „Goldene Tanne“, die höchste Auszeichnung der Spar Österreich, ging an den Spar-Supermarkt Kufstein/Zell. Marktleiterin Franziska Leitner gewann mit ihrem Team den Filialwettbewerb. Das ...

Handelsmarken
10.03.2020

Als nächster großer Schritt der zucker-raus-initiative, die im Rahmen des Zuckergipfels der Lebensmittelbranche erst im Jänner diesen Jahres vielversprechende erste Ergebnisse präsentiert hat, ...

Handelsmarken
10.03.2020

Erfrischend fruchtige Smoothies gibt es jetzt erstmals im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel mit Spar Natur*pur in  Bio-Qualität. Die neuen Fruchtbomben to go kommen ganz ohne zusätzlichen ...

Alle Mitarbeiterinnen rund um Marktleiter Ilija Trailovic haben einen großen Anteil am Erfolg des Eurospar Bregenz-Vorkloster.
Handel
02.03.2020

Die „Goldene Tanne 2019“, die höchste interne Auszeichnung von Spar Österreich, ging heuer an den Eurospar Bregenz-Vorkloster. Marktleiter Ilija Trailovic gewann mit seinem Team den ...

Zahlreiche Traktoren werden wohl nicht auf den Feldern oder Höfen, sondern vor den Landeszentralen der großen Handelsketten zu sehen sein.
Thema
25.02.2020

Die einen fordern höhere Erzeugerpreise, die zu den hohen Qualitätsanforderungen des Handels passen - die anderen mehr Dankbarkeit von den Erzeugern. 

Werbung