Direkt zum Inhalt

Ab sofort neu in Österreich: Milka Dark Milk

17.02.2020

Was gibt es nun Schöneres, als es sich nach Feierabend auf der Couch gemütlich zu machen, abzuschalten und sich mit einem köstlichen Stück Schokolade zu belohnen? Milka macht diesen besonderen Moment ab sofort mit der neuen Milka Dark Milk noch schöner.

Die neue Tafel vereint die Zartheit von Milka Alpenmilch Schokolade und den intensiveren Geschmack dunklerer Schokolade mit einem Kakaogehalt von 40 Prozent. Das Beste daran: Dieser einzigartige Genuss beschränkt sich nicht nur auf eine Sorte. Milka bringt eine gesamte Dark Milk Produktreihe in den Varianten Dunkle Alpenmilch, Mandel, Himbeere und Gesalzenes Karamell auf den Markt. So kommt jeder Schokoladengourmet auf seine Kosten.

Milka reagiert auf neue Ansprüche

Als Kind naschen wir gerne süß. Mit zunehmendem Alter verändert sich jedoch das Geschmacksempfinden. Das bestätigt auch die Marktforschung: In Sachen Schokolade bevorzugen ältere Erwachsene verstärkt dunklere Varianten1. Doch meist fehlt ihnen bei den herkömmlichen Bitterschokoladen die typische Zartheit von Milchschokolade2. Hinzu kommt der Genussgedanke – ein gutes Stück Schokolade wird in höherem Alter viel bewusster genossen. Hier darf der zarte Schmelz natürlich nicht fehlen. Mit der neuen Produktreihe Milka Dark Milk kommen endlich all jene auf ihre Kosten, die sich bislang zwischen (Alpen-)Milchschokolade und dunklerer Schokolade entscheiden mussten.

Dunkler und dennoch zartschmelzend

Doch wie gelingt Milka dieses völlig neue Schokoladenerlebnis? Das Geheimnis liegt in der Rezeptur und Herstellung der Milka Dark Milk. Die Schokoladenmasse wird besonders intensiv conchiert und enthält dadurch kaum noch Bitterstoffe. Dank dieser Herstellungsmethode und zusätzlicher Kakaobutter in der Rezeptur ist Milka Dark Milk so zart wie Milka Alpenmilch Schokolade. Natürlich enthalten auch die Milka Dark Milk Varianten, wie alle anderen Milka Tafeln, 100 Prozent Alpenmilch. Das Ergebnis: eine zartschmelzende Milka Alpenmilch Schokolade mit extra Kakao*.

Auch optisch ein hochwertiger Genuss

Nicht nur durch ihren Geschmack hebt sich die neue Milka Dark Milk von anderen Milka Tafeln ab. Sie besticht auch optisch durch ein reduziertes Design. Statt der lila Kuh ist das neue Segment durch eine dunklere Verpackung mit goldener Schrift zu erkennen. Ein edler Blickfang auf jedem Couchtisch.

 

* Im Vergleich zum Referenzprodukt Milka Alpenmilch.

1 Europanel – Chocolate Tablets – Penetration - GB MAT June 2017

2 Qualitative Marktforschung: The Behavioral Architects Research 2016; Fokusgruppen FRA 2018

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
25.03.2020

Ostern ist die Zeit, des Bastelns und Backens. Ganz nach österreichischem Brauch werden Ostereier gefärbt, Eier gepeckt und die Osterjause geschmaust und natürlich auch genascht. Gerne mit dabei: ...

In der Halbliterflasche ist pures Olivenöl, in der kleinen 250 ml-Flasche versteckt sich das Chiliöl.
Markenartikel
20.03.2020

Die beliebten Nuri Dosen bekommen Zuwachs. Traditionell in Portugal in Handarbeit hergestellt, überzeugen sie auch die heimischen Nuri Fans seit Generationen mit bester Qualität. Nun kommt eine ...

Markenartikel
13.03.2020

Es gibt eine neue Kreation der Kult-Chili-Sauce: Die Tabasco® Sriracha Sauce ergänzt ab sofort das würzige Sortiment und greift so den Streetfood-Trend aus Südostasien auf.

Markenartikel
13.03.2020

Pfanner bringt drei Neuheiten in Tetrapacks mit 0,75 Litern, 1 Liter und 2 Liter.

Handelsmarken
13.03.2020

Wie aus regionalem Waldhackgut erst Ökostrom und dann Grillkohle wird, macht das innovative Start-up rund um Benjamin Hupfauf vor: Für die Holzkohle, aus der die hochwertigen Alpenkohle ...

Werbung