Direkt zum Inhalt

Absolut-Vodka - Marke unter Druck

24.11.2004

Absolut ist weltweit die drittgrößte Marke in der Reihe der Spirituosenhersteller hinter Barcardi und Smirnoff von Diageo. Im US-Markt werden mittlerweile monatlich bis zu drei neue Vodka-Brands gelauncht. In den vergangenen Jahren waren es zwischen 120 und 130 neue Produkte. Mittlerweile ist Absolut als Marke nur mehr eine von vielen, was sich in den USA fatal auswirken kann, wo das schwedische Unternehmen 60 Prozent des Umsatzes generiert.

Dieses Jahr stiegen die Umsätze um sieben Prozent und sollen für einen Absatz von 8,5 Mio. Kisten sorgen. Aber in den vergangenen Jahren waren die Ergebnisse nicht wirklich vielversprechend und die US-Verkäufe stagnierten zu Beginn der Dekade. Als die Cocktail-Kultur in den USA explodierte und der globale Vodka-Markt nach Innovationen schrie, war V&S mit der Umbildung des Distributionsnetzwerkes beschäftigt. Zu diesem Zeitpunkt sei der Anschluss verpasst und Innovationen nicht umgesetzt worden, so V&S-CEO Bengt Baron. Das Unternehmen verpasste auch den Einstieg in das hochpreisige "Super-Premium"-Segment, wo sich Bacardi mittlerweile an der Spitze etabliert hat.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
25.06.2019

Die rustikalen Brote „Bastoncino Olive“ und „Bastoncino Zwiebel“ von Vandemoortele entführen auf eine kulinarische Genussreise nach Bella Italia.

Bäcker-Innungsmeister Erwin Margreiter (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Jonak (links) gratulieren dem Leiter der Interspar-Bäckerei in Wörgl, Hermann Schöpf, zur Auszeichnung.
Handel
25.06.2019

Das Steinofenbrot aus dem Hause der Tiroler Handwerksbäckerei wurde mit der GenussKrone 2018/2019 prämiert und erhielt somit die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel in Österreich.

Die ARA hatte anläßlich der Präsentation des Reports nicht nur Zahlen, sondern auch Ideen für Verbesserungen.
Industrie
24.06.2019

Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7% zirkular. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von „Circle Economy“ im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA), bei der zum ersten Mal weltweit für ...

SPAR-Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (Ama), Direktor der SPAR-Akademie Wien Robert Renz, SPAR-Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), SPAR-Lehrling Samuel Fiedler, SPAR-Lehrling Dejana Cupic und SPAR-Geschäftsführer Alois Huber.
Handel
24.06.2019

Mit der von der Spar-Akademie Wien und der AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH) ins Leben gerufenen Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ integriert Spar umfangreiches Fachwissen ...

Handel
24.06.2019

Lidl Österreich wird im kommenden Herbst insgesamt rund 60 neue Lehrlinge einstellen – vom Einzelhandel über Finanz- und Rechnungswesen bis hin zur Betriebslogistik. Bewerbungen sind nur noch bis ...

Werbung