Direkt zum Inhalt

Adeg Gruber eröffnet neuen Markt in Pernitz (NÖ)

30.11.2011

Seit Jahresbeginn wird österreichweit die neue Adeg-Strategie „Mit Leib und Seele“ umgesetzt. Ab sofort erleben auch die Pernitzerinnen und Pernitzer die Neu-Positionierung, in Form des neuen Adeg Shop-Designs: Adeg Gruber eröffnete jetzt den 25. Markt im neuen Look.

Seit 2010 führt Annmarie Gruber erfolgreich ihren Adeg-Markt in Pernitz. Um ihren Kunden ein noch besseres Einkaufserlebnis zu bieten, entschloss sich die Adeg-Kauffrau im Frühling 2011 zu einem kompletten Neubau. Nach intensiver Planungs- und Bauphase war es nun rechtzeitig vor der Weihnachtszeit soweit: Adeg Gruber eröffnete neu, direkt neben dem alten Standort.

Die Adeg-Kaufleute stehen für Kundennähe sowie Regionalität und greifen gleichzeitig auf das Know-how und das Sortiment eines internationalen Mutterkonzerns, der Rewe Group, zurück. „Der Adeg Kaufmann weiß ein bisschen mehr über Menschen, Kunden, Spezialitäten, Lebensmittel und die Region. Das macht ihn für seine Kunden zur Vertrauensperson, und diese besondere Kundenbeziehung muss schon beim Betreten des Adeg-Marktes spürbar sein. Es freut mich, in Pernitz den 25. Adeg Markt im neuen Design zu eröffnen“, sagt Adeg-Vorstand Andreas Poschner über das neue Shop-Design. Service bei Adeg Gruber eine große Sache.

Auf einer Verkaufsfläche von 555 m² finden die Kunden von Adeg Gruber einen Angebots-Mix aus Markenartikeln, Rewe-Group-Eigenmarken und regionalen Produkten. Neben der Spezialitätenmarke „Adeg mit Leib und Seele“ legt Annemarie Gruber großen Wert auf regionale Spezialitäten aus dem Schneebergland sowie auf gluten- und laktosefreie Produkte. Darüber hinaus gibt es im neuen Adeg Markt in Pernitz auch Bankomatkassen und die Annahme der regionalen Gutscheine „Initiative Pernitz“. Neben Services wie Brötchen, Geschenkkörben oder Hauszustellung plant Gruber für ihre Kunden Aktivitäten wie Strudeltage, Knödeltage, Schnitzeltage und vieles mehr.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung