Direkt zum Inhalt

ADEG kauft Magnet Märkte

07.09.2007

Am 6. September 2007 hat die ADEG bei der Bundeswettbewerbsbehörde den vorgesehenen Erwerb der EDEKA Austria HandelsgmbH angemeldet. Die ADEG als Serviceorganisation für mehr als 600 selbständige Kaufleute wird engagierten Jungunternehmern nun auch Großflächen zur Übernahme anbieten.

Dkfm. Andreas Poschner, Vorstandssprecher der ADEG Österreich Handels AG zur getroffenen Entscheidung: "ADEG hat sich als Serviceorganisation des selbständigen Kaufmanns etabliert. Dazu zählt auch die Erschließung neuer Standorte. Das Konzept wurde 2006 entwickelt und 2007 im Rahmen der ADEG Gründeroffensive für Flächen bis zu 800 m² umgesetzt. Das Ergebnis werden bis zum Jahresende mehr als zwanzig neue ADEG Kaufleute sein. Parallel dazu werden jetzt die 19 Verbrauchermärkte der EDEKA Austria, vorbehaltlich der Zustimmung durch die Bundeswettbewerbsbehörde, zur Übergabe an selbständige Kaufleute vorbereitet ."

ADEG Gründeroffensive greift: 22 neue ADEG Kaufleute bis Ende 2007
Das Interesse an der Selbständigkeit wächst. Die strategische Ausrichtung, gute Standorte im eigenen Filialnetz zu entwickeln und an Jungunternehmer weiterzugeben, ist richtig. Viele künftige ADEG Kaufleute absolvieren derzeit die ADEG-Gründerakademie und bereiten sich auf ihre Selbständigkeit vor. Nun setzt ADEG den nächsten Schritt und bereitet die Großflächen zur Übergabe vor. Das Prinzip bleibt das gleiche. Standorte im eigenen Netz erfolgreich etablieren und an engagierte Jungunternehmer weitergeben.

Der Konzern Umsatz der ADEG Österreich Handels AG lag im Vorjahr bei 732,6 Millionen Euro. Das Unternehmen beliefert mehr als 788 Einzelhandelsstandorte davon 684 selbständige Kaufleute (inkl. angeschlossener Handelsunternehmen)und 104 eigenen Filialen. Derzeit beschäftigt die ADEG Österreich Handels AG 2.678 Mitarbeiter in ganz Österreich.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

In den Verteilerzentren ist genügend Ware, auch die Belieferung der Filialen klappt. Für die letzten Meter ins Regal sucht Rewe dringend Mitarbeiter - und die anderen großen LEH-Ketten detto. Spar versucht, die Mitarbeiter der nun geschlossenen Sportartikel-Tochter Hervis an die Regale in den Lebensmittelgeschäften umzuleiten.
Handel
16.03.2020

Nicht zuletzt durch die Schließung der Lokale ist der private Bedarf nach Lebensmitteln um geschätzte 20-30 Prozent gestiegen. Die Ware wäre da - jetzt fehlen helfende Hände, um die Mehrarbeit zu ...

Handel
08.01.2020

Billa, Merkur, Penny, Bipa, Adeg, AGM und die Rewe Group Zentralfirmen starten ab sofort mit der Lehrlingssuche. Dabei wird Vielfalt groß geschrieben: Unter den derzeit 2.000 Lehrlingen befinden ...

Handel
09.12.2019

Adeg Kaufmann Johann Grabner eröffnete am Donnerstag, den 5. Dezember, seinen frisch renovierten Markt in Weissenbach. Der Niederösterreicher setzt auf ein individuelles Serviceangebot. Durch Haus ...

Die selbstständige Adeg Kauffrau Anna-Maria Buchmüller setzt sich mit den biologisch abbaubaren Öko-Sackerln für weniger Plastik ein
Handel
25.09.2019

Im Kampf gegen Plastik setzt Adeg erneut ein starkes Zeichen. Rund 220.000 Plastiksackerl wurden binnen drei Wochen in insgesamt 73 Adeg Märkten österreichweit durch biologisch abbaubare Öko- ...

Handel
11.09.2019

Modern, effizient und ressourcenschonend – so lautete die Strategie hinter den Umbauarbeiten von AGM im Kärntner Spittal an der Drau. Nun wurde der Adeg Großmarkt am Donnerstag, dem 5. September, ...

Werbung