Direkt zum Inhalt

Agrana: Stephan Büttner ab November im Vorstand

12.05.2014

Ende Dezember 2014 wird Walter Grausam, Finanzvorstand der Agrana-Gruppe, mit Ablauf seines Vorstandsmandates in den Ruhestand gehen und damit das Unternehmen verlassen. Gleichzeitig hat der Aufsichtsrat der Agrana Beteiligungs-AG Stephan Büttner ab 1. November 2014 zum Vorstandsmitglied bestellt.

Stephan Büttner wird ab 1. November Mitglied des Agrana-Vorstandes sein

Walter Grausam, der seit 1995 Finanzvorstand der Agrana Gruppe ist, wechselt in den Ruhestand und verlässt auf eigenen Wunsch zum Jahresende das Unternehmen. Er hat maßgeblich zum Aufbau der Agrana als international erfolgreiches Industrieunternehmen beigetragen.
Gleichzeitig hat der Aufsichtsrat der Agrana Beteiligungs-AG Stephan Büttner mit Wirkung ab 1. November 2014 zum Vorstandsmitglied der Agrana Beteiligungs AG bestellt. Büttner wird ab 1. Jänner 2015 als Vorstandsmitglied für die Ressorts Finanzen, Controlling, Treasury, Datenverarbeitung/Organisation, Mergers & Acquisitions, Recht sowie der Segmentverantwortung Frucht zuständig sein.

Stephan Büttner (41) war nach Abschluss seines Studiums der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien u.a. bei der KPMG Austria GmbH und der Eulox Logistics GmbH  beschäftigt. Nach seinem Wechsel zur Raiffeisen Ware Austria AG im Jahr 2001 war Büttner ab 2004 bei deren Tochtergesellschaft Ybbstaler Fruit Austria GmbH als CEO tätig. Seit 2012 ist er für die Agrana-Gruppe tätig. Als CEO der Austria Juice GmbH, einem Joint Venture der Agrana Beteiligungs-AG und der Raiffeisen Ware Austria-AG, managte Büttner dort erfolgreich den Zusammenschluss der Agrana Juice GmbH mit der Ybbstaler Fruit Austria GmbH.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
14.11.2018

Agrana erzielt ein 100 prozentige Kartoffel-Rohstoffverwertung mit der neuen Kartoffelfaser-Produktion in Stärkefabrik Gmünd. Das neue Produkt für Lebensmittel zeichnet sich durch ...

Industrie
17.10.2018

Die Agrana veröffentlicht ihre Halbjahresbilanz. Der Gewinn liegt Zucker- und Bioethanol-bedingt im ersten Halbjahr 2018/19 deutlich unter dem Vorjahr. Die Prognosen für die Zukunft versprechen ...

Industrie
09.07.2018

Agrana-Vorstandsvorsitzender Johann Marihart sieht unverantwortlichen Aktionismus bei Produkten, die mit wenig Zucker locken. Laut ihm sind es vor allem übermäßige Kalorien die zu Fettleibigkeit ...

International
11.06.2018

Der österreichische Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana bekommt starke Konkurrenz in Ungarn, im Bereich der Maissirup-Produktion.

Den Österreichischen Konsumenten ist Agrana vor allem durch die Marke "Wiener Zucker" bekannt
Industrie
09.05.2018

Der Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana gab bei der Bilanzpressekonferenz einen deutlichen Gewinnanstieg bei stabilem Umsatz bekannt. Für das aktuelle Geschäftsjahr (2018/19) werden aber bei ...

Werbung