Direkt zum Inhalt

Aktuelle Story

29.06.2004

Ferien aus dem Internet
Rückgang. Der Handel kommt nicht in Schwung.

Der heimische Handel (einschl. Instandhaltung und Reparatur von KFZ) verbuchte nach Auswertungen der Statistik Austria Umsatzrückgänge von 0,4% zu laufenden Preisen (nominell) und 1,8% zu konstanten Preisen (real) im Vergleich zum 1. Quartal 2003.
Der Umsatzrückgang von 2,5% im Großhandel wurde durch den schwachen Außenhandel in den ersten 2 Monaten 2004 geprägt. Nur der Einzelhandel konnte mit einem realen Umsatzplus von 0,2% ein positives Ergebnis erzielen. Waren verschiedener Art mit Schwerpunkt Nahrungsmittel legten um 2,6 % zu, Bekleidung verlor. Die Beschäftigten im Handel sind mit –0,5% noch rückläufig.
Ab sofort können ITS Billa Reisen-Gäste ihren spontanen Urlaub (Abreise innerhalb der nächsten sechs Wochen) im Internet noch bequemer buchen. Möglich macht es die neue Buchungsmaschine, die unter www.itsbilla.at installiert wurde. Das neue Tool ist direkt an das interne Reservierungssystem des Veranstalters angeschlossen.
So können die Internet-Surfer ihren kurzfristigen Reisewunsch aus dem ITS Billa-Programm direkt und in Echtzeit realisieren und bekommen umgehend online eine vorläufige Buchungsbestätigung. Ganz neu: Auch die Reiseversicherung kann jetzt online mitgebucht werden.
Durch die neue Technik laufen Angebotssuche, -auswahl und -buchung weitaus schneller und komfortabler ab als zuvor. Die Angebotsauswahl erfolgt vorab im Bereich Kurzfristreisen (Abreise innerhalb der nächsten sechs Wochen), wobei eine weitere Unterscheidung in die Bereiche „Flug-Pauschalreisen“, „Nur Flug“ und „Eigene Anreise“ für den User möglich ist.

Neben der Online-Buchbarkeit liefert die neue Buchungsmaschine viele Zusatzinformationen wie Hotelbeschreibungen und -bilder. Auch Infos, die über die Katalogdarstellung hinausgehen, sind eingespeist. Bereits für den Herbst 2004 ist die nächste Neuerung geplant: Dann soll das komplette Angebot aus den ITS Billa-Katalogen im Web buchbar sein. Zudem laufen die Vorbereitungen für einen Relaunch von www.itsbilla.at voll an.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der jö Bonus Club hält das Wir-Gefühl hoch und sucht Nominierungen für gemeinnützige Vereinsprojekte.
Handel
11.08.2020

Bis 20. September können gemeinnützige Vereine Projekte einreichen und jeweils bis zu 20.000 Euro Unterstützung gewinnen.

Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will: "Es gibt bereits zahlreiche Betriebsvereinbarungen zu diesem Thema. Außerdem liegt keine einheitliche Belastung der Handelsmitarbeiter vor, die eine weitere Gießkannenverpflichtung rechtfertigen würde."
Handel
11.08.2020

Die Gewerkschaft fordert eine kollektivvertraglich fixierte "Maskenpause" von 15 Minuten für die Mitarbeiter des Lebensmittelhandels. Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will hat einleuchtende ...

Handel
11.08.2020

Auch in Zeiten von Corona bleibt dm seinem Dauerpreisversprechen treu: „Unsere Preise im zweiten Quartal 2020 liegen gerade einmal 0,14 Prozent höher als vor zwölf Monaten“, gab dm Geschäftsführer ...

Auch während des Lockdowns haben die Österreicher weiterhin brav Altglas getrennt.
Thema
11.08.2020

Abfallwirtschaft und Glasrecycling sind systemrelevant. Sie leisten unverzichtbare Dienste für Sauberkeit und Hygiene im öffentlichen Raum. 127.000 Tonnen Altglas wurden im 1. Halbjahr 2020 ...

Madlberger
11.08.2020

Winzer Krems profitiert von Corona-resistenten Lieferungen an umsatzstarke Einzelhandelskunden in Österreich und Deutschland. Schnitten-Ikone Manner lässt sich vom Umsatzeinbruch im Tourismus- ...

Werbung