Direkt zum Inhalt

Aktuelle Story

30.09.2004

OMV-Shop ohne OMV-Tankstelle
Umfrage durchleuchtet Prioritäten beim Einkauf.

Der erste Blick der heimischen Konsumenten beim Lebensmitteleinkauf gilt dem Ablaufdatum der Produkte, ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes „market“.
Demnach achten 81 % besonders auf die Haltbarkeit. Für 58 % ist die Herkunft wichtig. 56 % wollen ein Sonderangebot finden. 43 % suchen nach Hinweisen auf gentechnisch veränderte Zutaten, 40 % nach einer biologischen Kennzeichnung. Für 39 % sind Kalorien und Fettgehalt wichtig. Für 27 % ist die Verpackung und das Aussehen des Produktes entscheidend. Nur 14 % gaben an, dass für sie die Bekanntheit wichtig sei. apa
Viva Standalone-Pilot an der Inntalautobahn.

Was Aral in Deutschland macht, wird nun auch in Österreich Realität. Schon seit etwa einem Jahr gibt es auf der Südautobahn zwischen Baden und Wöllersdorf in beiden Fahrtrichtungen große Parkplatzareale für ASFINAG (Autobahn- und Schnellstraßen Finanzierungs AG)-Shops, die im Wesentlichen das Angebot von herkömmlichen Tankstellenshops haben. Nun hat die OMV mit der ASFINAG eine Kooperation für Viva-Shops beschlossen, die gänzlich ohne Tanstellen auskommen. Im Herbst 2004 eröffnet der erste auf der Inntalautobahn, fünf weitere Standorte folgen in den nächsten Jahren.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
13.08.2018

Die aktuelle Dokumentation „Shopping Center Österreich 2017/18“ zeigt die Entwicklung von Österreichs Einkaufstempeln während der letzten zwei Jahren. Bei den Zentren ist einiges in Bewegung.

BIPA Filiale in neuem Design
Handel
13.08.2018

Die neu eröffnete Filiale in Wolfsberg bietet nicht nur ein erweitertes Angebot an Pflegeprodukten sowie im Bereich Ernährung und Gesundheit. Zu einem besonderen Shopping-Erlebnis soll vor allem ...

Echte Unikate: Künftig bietet HOFER unter dem Namen „Krumme Dinger“ Obst und Gemüse mit untypischem Aussehen.
Handel
13.08.2018

Hofer setzt sich jetzt noch stärker gegen Lebensmittelverschwendung ein. Deswegen gibt es ab sofort „schiefe“ Gurken, „verbeulte“ Paprika & Co. unter der Marke „Krumme Dinger“. Rewe startete ...

Buchtipp
07.08.2018

300 Tipps für Power-Rhetorik

Die beiden Trainer Bernhard Ahammer und Wolf Hagen geben praktische Tipps, mit denen jeder bei Gesprächen, ...

Madlberger
07.08.2018

Hitzeferien?  Nicht für  Handelsjournalisten! In den vergangenen Juli-Wochen lud die Sparte Handel der WKO gleich zweimal zu Mediengesprächen ins Hauptquartier in der Wiener Wiedner Hauptstraße ...

Werbung