Direkt zum Inhalt
Bernhard Angel ist seit Anfang Februar 2014 zweiter Vorstand bei Ankerbrot und für den kaufmännischen Bereich verantwortlich.

Ankerbrot verstärkt Vorstand

22.04.2014

Mag. Bernhard Angel hat die Position als Vorstand für den kaufmännischen Bereich bei Ankerbrot übernommen. Gemeinsam mit dem bisher alleinigen Vorstand Peter Ostendorf bildet er das neue Führungsduo beim Wiener Traditionsunternehmen.

Angel zeichnet in der Position als CFO (Chief Financial Officer) dabei für die Bereiche Controlling, Buchhaltung, Personal und IT verantwortlich. Der gebürtige Oberösterreicher kann auf eine fundierte Erfahrung im kaufmännischen Bereich zurückgreifen. Nach seinem Studium der Internationalen Betriebswirtschaft an der Universität Wien war er bei 3M Österreich tätig, um 2007 in das Unternehmensnetzwerk Grossnigg einzusteigen. Er war dort insgesamt knapp sieben Jahre sowohl für Restrukturierungsprojekte als auch für die Entwicklung unterschiedlicher Unternehmen verantwortlich.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Neue Partnerschaft: Lydia Gepp (Geschäftsführerin Ankerbrot) und Matthias Ortner (Geschäftsführer Ottakringer Brauerei)
Industrie
29.10.2018

Die beiden Wiener Traditionsunternehmen haben sich bei „Bierbrot“ und „Brotbier“ gefunden. Anker verarbeitet das „Wiener Original“ von Ottakringer im Bierbrot, und Ottakringer nimmt Anker-Brote ...

Die Anker-Lounge beim Vienna Major
Industrie
06.08.2018

Erstmals versorgte Anker die Besucher beim Beachvolleyball-Turnier “A1 Major Vienna presented by Swatch”.

Karriere
04.09.2017

Als Nachfolgerin von Bernhard Angel, wird Lydia Gepp die Neuausrichtung von Ankerbrot fortführen.

Anfang März 2017 übernimmt der Brite Deryck Tremble die Betriebsleitung bei Ankerbrot
Karriere
13.02.2017

Mit 1. März übernimmt Deryck Tremble (55) die Betriebsleitung bei der Ankerbrot AG. Der gebürtige Brite ist dann  für Produktion, Technik, Verpackung und Qualität verantwortlich.

Karl Linauer hat sich einen großen Partner ins Boot geholt
Industrie
01.02.2017

Der Wiener Traditionsbäcker kauft sich beim niederösterreichischen Familienbetrieb ein. Linauer-Produkte gibt es künftig auch in den Anker-Filialen zu kaufen. An der Filialstruktur der beiden ...

Werbung