Direkt zum Inhalt
Bei der Auftaktveranstaltung zum "Store Seller"-Wettbewerb konnten Vizepräsidentin Martha Schultz, Handelsobmann Buchmüller und Bundessparte Handel-Geschäftsführerin Iris Thalbauer unter den zahlreich erschienenen Gästen auch Stephan Mayer-Heinisch, den Präsidenten des Österreichischen Handelsverbandes, Johannes Fraiss, Offizieller Delegierter SkillsAustria, Raimund Lainer, den Betreuer des Teams für EuroSkills 2020 in Graz sowie Jörg Schielin, den Leiter des Bildungspolitischen Ausschusses der

Auftakt zum „Store Seller“-Wettbewerb

05.09.2018

Zur Auftaktveranstaltung zum erstmals stattfindenden „Store Seller“-Wettbewerb, zeigten sich WKÖ-Vertreter erfreut über die Leistungen der Handelsmitarbeiter in Österreich.

„Die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen liegt der Wirtschaft - und da natürlich ganz besonders dem Handel - am Herzen.“, so Handelsobmann Peter Buchmüller bei den Vorfeierlichkeiten zum „Store Seller“-Wettbewerb. Die Premiere dieser Handels-Berufs-Staatmeisterschaft wird im Rahmen von SkillsAustria, dem Zentrum Berufswettbewerbe innerhalb der Wirtschaftskammerorganisation stattfinden. Ausgetragen wird das Kräftemessen in Sachen Verkauf Ende November bei der Berufsinformationsmesse (BIM) in Salzburg. Dort werden sechs junge Verkaufstalente aus den vier Bundesländern Wien, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, gegeneinander antreten. Bei den  Teilnehmern handelt es sich um die Erstplatzierten der österreichweiten „Junior Sales“-Lehrlingswettbewerbe im Handel der vergangenen beiden Jahre. Sie kommen aus den Unternehmen A1, Tchibo-Eduscho, Steinecker Braut- und Abendmode, Hervis und Sport Holzner. Bewertet werden festgelegte Kriterien wie Fachwissen und Argumentationstechnik, aber auch die Gesprächseröffnung, Zusatzverkauf, der allgemeine Eindruck und die Behandlung von Einwänden sowie der Verkaufsabschluss. Der Sieger qualifiziert sich für die Teilnahme an den Berufs-Europameisterschaften EuroSkills 2020 im Bereich Handel/Verkauf (international eben: „Store Seller“) in Graz.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
31.01.2020

Der österreichische Handel ist 2019 stationär sowie im E-Commerce gewachsen, auch die Zahl der Beschäftigten steigt weiter.

Madlberger
14.01.2020

Das beginnende zweite Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts steht im Zeichen der Klimakrise und ihrer Bekämpfung durch CO2-Neutralität. Große Anstrengungen sind erforderlich, um die globale ...

Über 120 Absolventinnen und Absolventen freuten sich über ihren erfolgreichen Abschluss bei Spar.
Handel
22.11.2019

Spar ist im Handel mit 2.300 beschäftigten Lehrlingen Österreichs größter privater Lehrlingsausbildner. Am 21. November fand traditionsgemäß die Abschlussfeier OÖ im Kulturraum Trenk.S in ...

Nach vorerst nur geringen Zugeständnissen der Arbeitgeberseite und Säbelrasseln der Gewerkschaft kam es nun zur Einigung, mit der alle Seiten leben können.
Thema
22.11.2019

Nach vier Verhandlungsrunden haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft auf einen neuen Kollektivvertrag geeinigt.

Insgeamt 14 Produkte umfasst die "Starbucks"-Palette: Tabs für Nespresso und Dolce Gusto sowie ganze Bohnen.
Markenartikel
11.11.2019

Nestlé bringt insgesamt 14 neue Produkte der Marke Starbucks in den österreichischen Lebensmitteleinzelhandel. In dem Sortiment, das aus kompatiblen Kapseln für Nespresso, für Nescafé Dolce Gusto ...

Werbung