Direkt zum Inhalt

Aus für Billa Rumänien

11.01.2016

86 Billa-Märkte in Rumänien sollen vorbehaltlich kartellrechtlicher Genehmigungen an das französische Handelsunternehmen Carrefour gehen. Die Rewe Group will in Zukunft den Fokus in Rumänien auf das Discount-Geschäft, also auf Penny, legen.

Die Rewe Group trennt sich von ihren rumänischen Supermärkten. Die 86 Filialen der Vertriebslinie Billa werden von dem französischen Handelsunternehmen Carrefour übernommen. Über die Details des Kaufvertrags wurde Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme findet in der Form eines Share Deals statt und steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden.

„Die Rewe Group wird sich zukünftig in Rumänien auf die Weiterentwicklung ihres Discount-Geschäfts mit Penny fokussieren“, erklärte Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender Rewe International AG und Generalbevollmächtigter der Rewe Group. „Mit der Fokussierung auf das Discount-Geschäft kann die Rewe Group ihre Wachstumsstrategie in Rumänien optimal forcieren.“ In den ersten neun Monaten des Jahres 2015 hat Penny in Rumänien seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um rund 14 Prozent gesteigert.

Werbung

Weiterführende Themen

Handel
02.07.2019

Mit dem heurigen Nationalfeiertag sind Plastik-Sackerln bei Billa, Merkur, Penny, Adeg und Sutterlüty endgültig Geschichte – die Umstellung auf die neuen Öko-Sackerl für Obst & Gemüse startet ...

Attila Hildmann setzt mit Daisho auf vollständig natürliche Zutaten.
Markenartikel
01.07.2019

Der deutsche Starkoch Attila Hildmann, einem breiten Publikum bekannt durch seine vegane Kochbuchreihe, präsentierte am Wochenende seine neueste Kreation -  den Daisho Bio Energy Drink - exklusiv ...

Claudia Anders übernimmt bei Rewe die Bereichsleitung der neuen Abteilung "Konzern Media Services"
Karriere
24.06.2019

Die Rewe Group besetzt die Leitung des Anfang 2019 neugeschaffenen Media-Service-Bereichs mit einer ausgewiesenen Media-Expertin.

International
14.06.2019

Galeria Karstadt Kaufhof und die Rewe Group strukturieren ihre Zusammenarbeit bei der Karstadt Feinkost GmbH & Co. KG (KaFein) neu. Zu diesem Zweck erwirbt Galeria Karstadt Kaufhof den 25,1 ...

Elefantenhochzeit: Von Rewe kommt die Ware, von Lekkerland die Distribution.
Handel
28.05.2019

Die Rewe Group und die Lekkerland Gruppe wollen durch den Zusammenschluss beider Unternehmen einen neuen strategischen Geschäftsbereich „Convenience“ innerhalb der Rewe Group gründen.

Werbung