Direkt zum Inhalt

Aus Kraft Foods wird Mondelez International

11.10.2012

Mondelez International, Inc. (NASDAQ: MDLZ), ein weltweit führender Hersteller von Schokolade, Keksen, Kaugummi und Süßigkeiten, feiert in dieser Woche auch in Österreich seinen Markteintritt als neu formiertes Unternehmen. Im Rahmen weltweiter Aktivitäten begrüßen rund 100.000 Mitarbeiter in über 80 Ländern und 300 Büros, Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sowie Distributionszentren und Produktionsstätten Mondelez International.

Andreas Kutil, Managing Director Österreich bei Mondelez: neuer und aufregender Abschnitt.

Nach der Abspaltung des nordamerikanischen Lebensmittelgeschäfts am 1. Oktober 2012 ändert das bislang unter Kraft Foods Inc. firmierende Unternehmen seinen Namen in Mondelez International, Inc. Der neue Firmenname ist eine Wortneuschöpfung, die für eine Welt voll köstlicher Produkte steht. So gehören zu Mondelez International viele der weltweit beliebtesten Nahrungsmittel- und Getränkemarken, darunter Milka, Jacobs, Tassimo, Philadelphia, Cadbury, LU und Trident.

 

Führende Position im europäischen Snacking-Markt

Mit einem Jahresumsatz von 13 Milliarden US Dollar stammen 37 Prozent des Geschäfts von Mondelez International aus Europa. Damit spielt Europa eine wichtige Rolle in unserer globalen Snacking-Strategie. „Der europäische Snacking-Markt setzt jährlich 335 Milliarden US Dollar um. In den Bereichen Schokolade, Kekse, Kaffee sowie Kaugummi und Süßigkeiten nimmt Mondelez International bereits führende Marktpositionen ein. Schon heute sind wir in zehn europäischen Kernmärkten Marktführer im Bereich Snacking und sind bestens gerüstet, um in einem herausfordernden ökonomischen Umfeld auch höchst erfolgreich zu sein“, sagt Tim Cofer, President for Europe. „Wir arbeiten aus Überzeugung: für Marken, die Genussmomente gestalten und für eine nachhaltige Entwicklung unseres Unternehmens.“

Mondelez International gehört heute zu den weltweit größten Abnehmern von Kaffee und Kakao von Rainforest Alliance- und Fair Trade zertifizierten Farmen. Auch in Zukunft verfolgt das Unternehmen ambitionierte Ziele im Bereich Nachhaltigkeit: So werden beispielsweise bis 2015 die Bohnen für alle europäischen Kaffeemarken aus 100 Prozent nachhaltigem Anbau stammen.

Mondelez International baut in Österreich auf eine lange Tradition auf. Zu den bestverkauften Produkten hierzulande gehören Milka Schokolade, Philadelphia, Jacobs Kaffee und Oreo Kekse. „Unser Name ist neu, doch als Unternehmen sind wir seit vielen Jahren in Österreich vertreten. Heute beginnt für uns ein neuer und aufregender Abschnitt“, sagt Andreas Kutil, Managing Director Österreich. „Weltweit finden an allen unseren Standorten diese Woche verschiedene Aktionen statt, mit denen wir das feiern, wofür wir stehen: köstliche Genussmomente.“

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
30.05.2018

Zusammen unschlagbar: die neue Milka Tafel vereint zarte Alpenmilch Schokolade mit 10 originalen Mini Oreo Keksen.

Thema
12.03.2018

Anlässlich der nahenden Osterfeiertage präsentiert der Schokoladenspezialist die Ergebnisse der Milka Oster-Studie 2018. Bekanntlich sind es oft die kleinen Dinge, die besonders viel Freude ...

Thema
27.02.2018

Aufdecker-Journalist Hans Weiss, Verfasser des „Schwarzbuch Markenfirmen“ hat wieder einmal zugeschlagen. In einer dreiteiligen Serie in der Österreich-Ausgabe der renommierten „Zeit“ prangert der ...

Markenartikel
14.02.2018

2018 präsentiert der Schokoladenspezialist nicht nur eine neue Produktlinie, sondern auch einen neuen Markenauftritt.

Philipp Wallisch seit April Milka Marketing Manager für DACHU
Karriere
12.06.2017

Philipp Wallisch ist seit April 2017 Marketing Manager für die Marken Milka, Toblerone & Suchard in Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Ungarn. 

Werbung