Direkt zum Inhalt
Herr Mag. Wiszkidenszky, Regional Direktor Superbrands CE, überreicht das Zertifikat für den Superbrands Austria Award 2019 an Mag. Eva Aichmaier, MBA, Geschäftsführerin Bahlsen Österreich.

Bahlsen mit „Superbrands Austria 2019“-Zertifikat ausgezeichnet

18.09.2019

Der Marke Bahlsen wurde vom Superbrands Austria Brand Council erneut das Zertifikat als „Superbrands Austria 2019“ verliehen.

Grundlage der Auszeichnung ist eine umfassende Befragung der österreichischen Konsumentinnen und Konsumenten durch GfK Austria nach ihren Lieblingsmarken. Das aus Fachexperten und Branchenkennern bestehende unabhängige Superbrands Brand Council bewertet anschließend die erhobenen Marken und wählt in der Folge die Marken aus, die den Titel „Superbrands“ führen dürfen. „Wir freuen uns sehr, dass die Marke Bahlsen auch in diesem Jahr erneut den Superbrands Award
gewonnen hat. So eine Auszeichnung bestätigt uns in unserer Arbeit und unserer Ausrichtung, den Wünschen und Erwartungen der österreichischen Konsumenten gerecht zu werden“, so Mag. Eva Aichmaier, MBA, Geschäftsführerin Bahlsen
Österreich.

Aktiver Branchenriese

Bahlsen hat einen Marktanteil von 14,8 Prozent im Keks- und Waffelmarkt und ist damit einer der beiden Top-Markenhersteller in diesem Segment. Das Unternehmen setzt sich seit vielen Jahren intensiv mit den Vorlieben und Gewohnheiten der Verbraucher auseinander und versucht diese immer wieder mit Neuheiten zu begeistern. So gab es 2019 allein vier Limited Editions im Sortiment der Marke Bahlsen. Entsprechende Werbemaßnahmen begleiten die Markteinführungen. Zum Start der Limited Edition von Messino im Sommer wurde eine umfassende Markenkampagne mit TV-Spot, City Light Poster und POSAktivierung sowie diversen Aktionen auf Social Media und der Website von Bahlsen umgesetzt.
Auch beim aktuellen Winterfreuden-Sortiment sorgt Bahlsen durch verschiedene Maßnahmen für zusätzliche Kaufanreize. Das Design des Saison-Sortiments wurde überarbeitet. Die Packungen sind mit Elementen wie goldenen Kugeln und Schneeflocken festlicher und emotionaler gestaltet. Zusätzlich wurde die Rezeptur von acht Artikeln des Winterfreuden-Sortiments verfeinert. So enthalten beispielsweise die Schokoherzen Bahlsen Akora Edelherb und Vollmilch mehr Schokolade und die Bahlsen Zimtsterne noch mehr Haselnüsse.
„Dieses Jahr galt es für uns, die Marke Bahlsen durch massive Unterstützung unseres Lieblings Messino zu stärken. Jetzt starten wir gerade in den Herbst und somit beginnt auch das alljährliche Lebkuchen-Geschäft. Als Marktführer in diesem Segment bieten wir den Konsumenten auch dieses Jahre wieder attraktive Neuheiten und die allseits beliebten Klassiker wie Contessa und Akora", so Eva Aichmaier. Im Bereich „Lebkuchen“ ist Bahlsen mit einem Marktanteil von circa 17 Prozent (2018) Marktführer und konnte seine Führungsposition gegenüber 2017 mit einem Plus von 1,1 Prozent weiter ausbauen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
05.07.2019

Die Österreichische Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) und News haben das edel-würzige Brotbier von Braumeister Reini Barta aus Hof/Salzburg mit dem Award „Austria-Produkt des Jahres“ in ...

Industrie
03.07.2019

Egger Märzen holt Platz 1 bei renommierter Falstaff Bier-Trophy 2019 in der Kategorie Märzen.

Bäcker-Innungsmeister Erwin Margreiter (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Jonak (links) gratulieren dem Leiter der Interspar-Bäckerei in Wörgl, Hermann Schöpf, zur Auszeichnung.
Handel
25.06.2019

Das Steinofenbrot aus dem Hause der Tiroler Handwerksbäckerei wurde mit der GenussKrone 2018/2019 prämiert und erhielt somit die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel in Österreich.

Die glücklichen Sieger mit den Ehrengästen, Lagerhausvertretern sowie der LWM Austria-Führung. Stehend vlnr: Gerhard Bauernfeind, Geschäftsführer LWM Austria, Roman Haselberger, Rohstoffleiter LWM Austria, Otto Auer, Vizepräsident LK Niederösterreich, DI Rainer Wildt, Geschäftsführer Raiffeisen Lagerhaus Frauenkirchen, Gewinner Herbert Sabeditsch, Ing. Rudolf Brandhuber, Geschäftsführer Raiffeisen Lagerhaus Marchfeld, DI Rudolf Grubauer, Spartenleiter Agrar Raiffeisen Lagerhaus Hollabrunn-Horn,
Industrie
19.06.2019

Sieben Landwirte wurden für ihre hervorragende Qualitätsleistung ausgezeichnet.

Große Freude über die Auszeichnung bei Familie Woerle (im Bild v. li.): Michael Esterl (Generalsekretär des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort), Renate Scheichlbauer-Schuster (Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk), Silvia Woerle, Gerrit Woerle und WKÖ-Präsident Harald Mahrer.
Thema
19.06.2019

Wirtschaftskammer Österreich würdigt umfassende Bemühungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für die Region.

Werbung