Direkt zum Inhalt
Herr Mag. Wiszkidenszky, Regional Direktor Superbrands CE, überreicht das Zertifikat für den Superbrands Austria Award 2019 an Mag. Eva Aichmaier, MBA, Geschäftsführerin Bahlsen Österreich.

Bahlsen mit „Superbrands Austria 2019“-Zertifikat ausgezeichnet

18.09.2019

Der Marke Bahlsen wurde vom Superbrands Austria Brand Council erneut das Zertifikat als „Superbrands Austria 2019“ verliehen.

Grundlage der Auszeichnung ist eine umfassende Befragung der österreichischen Konsumentinnen und Konsumenten durch GfK Austria nach ihren Lieblingsmarken. Das aus Fachexperten und Branchenkennern bestehende unabhängige Superbrands Brand Council bewertet anschließend die erhobenen Marken und wählt in der Folge die Marken aus, die den Titel „Superbrands“ führen dürfen. „Wir freuen uns sehr, dass die Marke Bahlsen auch in diesem Jahr erneut den Superbrands Award
gewonnen hat. So eine Auszeichnung bestätigt uns in unserer Arbeit und unserer Ausrichtung, den Wünschen und Erwartungen der österreichischen Konsumenten gerecht zu werden“, so Mag. Eva Aichmaier, MBA, Geschäftsführerin Bahlsen
Österreich.

Aktiver Branchenriese

Bahlsen hat einen Marktanteil von 14,8 Prozent im Keks- und Waffelmarkt und ist damit einer der beiden Top-Markenhersteller in diesem Segment. Das Unternehmen setzt sich seit vielen Jahren intensiv mit den Vorlieben und Gewohnheiten der Verbraucher auseinander und versucht diese immer wieder mit Neuheiten zu begeistern. So gab es 2019 allein vier Limited Editions im Sortiment der Marke Bahlsen. Entsprechende Werbemaßnahmen begleiten die Markteinführungen. Zum Start der Limited Edition von Messino im Sommer wurde eine umfassende Markenkampagne mit TV-Spot, City Light Poster und POSAktivierung sowie diversen Aktionen auf Social Media und der Website von Bahlsen umgesetzt.
Auch beim aktuellen Winterfreuden-Sortiment sorgt Bahlsen durch verschiedene Maßnahmen für zusätzliche Kaufanreize. Das Design des Saison-Sortiments wurde überarbeitet. Die Packungen sind mit Elementen wie goldenen Kugeln und Schneeflocken festlicher und emotionaler gestaltet. Zusätzlich wurde die Rezeptur von acht Artikeln des Winterfreuden-Sortiments verfeinert. So enthalten beispielsweise die Schokoherzen Bahlsen Akora Edelherb und Vollmilch mehr Schokolade und die Bahlsen Zimtsterne noch mehr Haselnüsse.
„Dieses Jahr galt es für uns, die Marke Bahlsen durch massive Unterstützung unseres Lieblings Messino zu stärken. Jetzt starten wir gerade in den Herbst und somit beginnt auch das alljährliche Lebkuchen-Geschäft. Als Marktführer in diesem Segment bieten wir den Konsumenten auch dieses Jahre wieder attraktive Neuheiten und die allseits beliebten Klassiker wie Contessa und Akora", so Eva Aichmaier. Im Bereich „Lebkuchen“ ist Bahlsen mit einem Marktanteil von circa 17 Prozent (2018) Marktführer und konnte seine Führungsposition gegenüber 2017 mit einem Plus von 1,1 Prozent weiter ausbauen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Spar-Vorstandsdirektor Hans K. Reisch und Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, freuen sich gemeinsam mit Sascha Hauser, Marktleiter Spar-Supermarkt Ohlsdorf, und Marktleiter-Stellvertreterin Michaela Altmanninger sowie Gerhard Weinberger, Filialorganisationsleiter der Spar-Zentrale Marchtrenk, und Josef Maurer, Leiter der Filialorganisation national, über die „Goldene Tanne“.
Handel
11.02.2020

Die „Goldene Tanne“, die höchste interne Auszeichnung von Spar Österreich, ging an den Spar-Supermarkt Ohlsdorf. Der Nahversorger aus dem Bezirk Gmunden zählt damit zu den Besten des Landes.

Bundesministerin Mag. Christina Aschbacher übergab die Auszeichnung an Lidl Österreich. V.l.n.r. Bundesministerin Mag. Christina Aschbacher, Sandra Goster (Lidl Österreich), Christian Putz (Personalleiter Lidl Österreich)
Handel
10.02.2020

Gelebte Vereinbarkeit von Beruf und Familie: In der Aula der Wissenschaften in Wien wurde Lidl Österreich erneut als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet. Das staatliche Gütezeichen ...

Christine Aschbacher, Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend konnte der Spar Zweigniederlassung  St. Pölten erneut das Zertifikat „auditberufundfamilie“ überreichen. Spar Familienbeauftragte Kerstin Putzlechner freute sich, die Auszeichnung im Namen des Unternehmens entgegennehmen zu dürfen.
Handel
10.02.2020

Seit der ersten Zertifizierung im Jahr 2016 hat sich vieles getan: Flexible Arbeitszeitmodelle, aktives Karenzmanagement und Mobile Working für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Büro sind ...

Von links: Bundesministerin Mag. Christine Aschbacher übergibt das Zertifikat an Spar-Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher, Leiterin der Filialorganisation Prok. Mag. Patricia Sepetavc, Personalleiterin Martina Bichler und den Leiter des Tann-Frischfleischproduktionsbetriebes Martin Niederkofler.
Handel
30.01.2020

Flexible Arbeitszeitmodelle, aktives Karenzmanagement und zahlreiche Weiterbildungsangebote – als familiengeführtes österreichisches Unternehmen schafft Spar familienfreundliche Bedingungen aus ...

Sichtlich erfreut über die Rezertifizierung zeigen sich (v. l.): Bundesministerin Christine Aschbacher, Manuela Kerschhaggl (dm drogerie markt, Ressort Mitarbeiter) und die dm Betriebsräte Josef Hager und Nadja Djuric.
Handel
30.01.2020

Im Herbst 2013 nahm dm drogerie markt zum ersten Mal das Zertifikat als familienfreundliches Unternehmen entgegen. 2016 folgte die Rezertifizierung. Am 28. Jänner erhielt dm nun das Gütesiegel für ...

Werbung