Direkt zum Inhalt
Die Überraschung gelang: Die Mädchen dachten, nur auf dem aus YouTube bekannten Dach zu ihrem Tennisspiel interviewt zu werden. Und dann sagte ihr Idol Roger Federer persönlich Hallo!

Barilla-Markenbotschafter Roger Federer überrascht zwei Fans - auf ihrem Hausdach

03.08.2020

Zwei Mädchen in Italien haben sich durch den COVID-Lockdown nicht aufhalten lassen und ihrer Leidenschaft für Tennis auf besondere Weise gefrönt. Barilla und Tennis-Champion Roger Federer statteten den Beiden einen Überraschungsbesuch ab.

Tennis-As Federer spielte eine Partie auf dem Dach der Mädchen.
Beim gemeinsamen Pasta-Essen wurden Autogramme ausgetauscht.

Leidenschaft für eine Sache und gute Ideen haben die Kraft, viele Herausforderungen zu überwinden – dies haben zwei Mädchen aus Italien während der Coronakrise beeindruckend demonstriert. Trotz der Einschränkungen in ihrer Heimat fanden sie einen Weg, weiter ihrer großen Leidenschaft für Tennis nachzugehen und spielten ein Tennis-Match von Dach zu Dach. Das Video der beiden Mädchen Vittoria und Carola von einem ihrer Spiele ging viral und erreichte rund 10 Millionen YouTube-User weltweit – darunter auch Barilla (https://www.youtube.com/watch?v=h5NYpwDkRBY).

Beeindruckt von dem unaufhaltsamen Enthusiasmus der Mädchen beschloss Barilla, Vittoria und Carola zu überraschen. Und wer könnte sich dafür besser eignen als Tennis-Champion Roger Federer. Kurzerhand besuchte der Markenbotschafter von Barilla die beiden Mädchen in Finale Ligure, wo die Geschichte begann, um mit der kommenden Generation ihre Leidenschaft für Sport zu feiern.

„Die ganze Überraschung begann für mich bereits als ich zugesagt habe, persönlich nach Finale Ligure zu kommen“, so Roger Federer über den Beginn der unvergesslichen Geschichte. „So junge Fans wie Carola und Vittoria überraschen zu können, war für mich persönlich ein besonderer Moment in meiner Karriere als Tennis-Spieler."

Auch Luca Barilla, Vize-Präsident des italienischen Familien Unternehmens Barilla, zeigt sich begeistert von der Überraschung wie auch von Roger Federer: „Bereits seit unserer ersten Begegnung, bin ich davon überzeugt, dass eines von Rogers vielen Talenten seine Leichtigkeit und Unbeschwertheit ist.
Alles was er macht, ist so mühelos, natürlich und schön. So war es auch an diesem Tag als er auf einem Dach in Finale Ligure die beiden jungen Tennisspielerinnen getroffen hat und später gemeinsam mit ihnen und ihren Eltern ein Pasta-Mittagessen genossen hat.“

Die Geschichte über die große Leidenschaft für Sport, Barilla’s Engagement für junge Generationen sowie das unvergessliche Tennis-Spiel der beiden Mädchen zusammen mit Roger Federer von Dach zu Dach finden Sie unter dem folgenden Link: https://youtu.be/sxJ4Z56mglM. Das Behind the Scenes-Video finden Sie unter: https://youtu.be/xH7yWZmzw1o.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

International
19.06.2020

Die Auflage 2020 von Macfrut, die vom 8. bis zum 10. September stattfinden wird, wird völlig digital sein. Über die Plattform wird es möglich sein, Geschäftstreffen mit den Ausstellern zu ...

Zucker- und Stärkeproduzent Agrana konnte sein Vorjahresergebnis im ersten Quartal verbessern.
Industrie
19.06.2020

Das vorläufige Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) der Agrana-Beteiligungs-AG betrug im ersten Quartal 2020|21 (1. März bis 31. Mai 2020) 32,0 Mio. € und lag damit leicht über dem Wert des Q1 ...

Thema
04.06.2020

Dr. Ernst Gittenberger und Univ.Prof. Dr. Christoph Teller vom Institut für Handel, Absatz und Marketing der JKU Linz ziehen nach 7 veröffentlichten Artikeln zum „Einkaufsverhalten in Zeiten des ...

Thema
21.04.2020

Weltweit wird derzeit an insgesamt 155 Medikamenten und 79 Impfungen zur Bekämpfung von COVID-19 gearbeitet. Diese erstaunlichen Zahlen hat das Austrian Institute for Health Technology Assessment ...

Desinfektionsmittel für die Lebenshilfe NÖ, im Bild Werksleiter Austria Juice Kröllendorf Karl Govednik und Elisabeth Kickinger von der Lebenshilfe NÖ
Industrie
16.04.2020

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise ist das am Agrana-Standort Pischelsdorf (Bezirk Tulln) produzierte Bioethanol seit kurzem auch für die Herstellung von Desinfektionsmitteln zugelassen worden. ...

Werbung