Direkt zum Inhalt

Barilla präsentiert „Masters of Pasta“

05.04.2018

Barilla startet mit dem neuen prominenten Testimonial Roger Federer in das Jahr 2018. Einem guten Start bringt aber auch die erneute Auszeichnung als Superbrand.

Barilla konnte in den vergangenen Jahren bereits verschiedenste Testimonials aus dem internationalen Sportgeschäft für sich gewinnen. Für 2018 hat sich das italienische Unternehmen nun den Tennisprofi Rodger Federer an Bord geholt. „Ich bin leidenschaftlicher Pasta-Fan seit meiner Kindheit!“, freut sich der Sportler über die Zusammenarbeit. Der neue Werbespot des Pasta-Produzenten zeigt ein „kulinarisches Match“ zwischen dem Michelin Starkoch Davide Oldani und Roger Federer rund um die Zubereitung des Klassikers Spaghetti mit Tomatensauce. Untermalt wird der Spot von Filmmusik, die (eigenartiger Weise) an Griechenland erinnert. Die Kampagne wir in mehr als 40 verschiedenen Ländern ausgespielt werden(u.a USA, Australien, Japan, Italien, Deutschland und Frankreich). Zusätzlich zu den TV-Spots sind auch Online-, Social Media- sowie digitale und traditionelle Out Of Home-Maßnahmen geplant.

„Good for You – Good for the Planet“

Barilla macht nicht nur mit Testimonials von sich Reden: Die österreichische Tochter mit Sitz in Innsbruck, wurde hierzulande, 2017 als erste Marke im Teigwarenbereich, mit dem Titel „Superbrands“ ausgezeichnet und 2018 konnte der Betrieb diese Auszeichnung wieder gewinnen.

Der traditionsreiche Konzern arbeitet seit seiner Gründung (1877) nach der Philosophie „Good for You – Good for the Planet“. Deswegen wurden seit 2010 über 360 Produktrezepturen hinsichtlich ihrer Nährwertprofile verbessert, alle Produkte werden Palmöl- und GMO-frei produziert. 21 Prozent des Wasserkonsums und 7 Prozent des Energieverbrauchs konnten bei der Herstellung eingespart und die CO2 Emissionen um 28 Prozent reduziert werden. Das Verpackungsmaterial der Pasta besteht zu 99 Prozent aus recycelten Rohstoffen und 81 Prozent des verarbeiteten Weizens wird direkt Produktionsstandort eingekauft. Nur über die Qualität der verwendeten Eier gibt es keine Angaben.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Matthias Spiess leitet ab sofort die Geschäfte von Barilla Österreich
Karriere
14.09.2016

Guido Gramatke, seit November 2015 Geschäftsführer beim Teigwarenhersteller Barilla in Österreich, hat das Unternehmen verlassen. Matthias Spiess nimmt jetzt diese Position ein.

Produkte
16.05.2014
Werbung