Direkt zum Inhalt

Beanstandet

08.10.2008

Im Skandal um verseuchte Milchprodukte aus China hat man erstmals auch eine positive Melamin-Probe in Österreich gezogen, bestätigte das Gesundheitsministerium am Donnerstag.

Knapp zwei Wochen nach Start der Lebensmittelkontrollen von chinesischen Produkten in Österreich wurde in einem steirischen Chinalokal ein Milchshake gefunden, bei dem der Grenzwert überschritten war. Das Produkt wurde inzwischen vom Markt genommen.
Der Lokalbesitzer aus der Steiermark gab gegenüber der Lebensmittelaufsicht an, das Milchgetränk zum Privatnutzen gekauft zu haben. Beim Verkäufer, einem Chinashop am Wiener Naschmarkt, wurde von der Lebensmittelbehörde umgehend Nachschau gehalten, es konnten jedoch keine weiteren zu beanstandenden Produkte gefunden werden. Das Getränk wurde bereits vom Markt genommen.
In Deutschland sind mit Melamin verseuchte Zuckerln aus China neben Baden-Württemberg offenbar auch in Nordrhein-Westfalen in den Handel gelangt, wie die Deutsche Presse-Agentur dpa berichtete. In Asia-Geschäften in Dortmund und Bochum hätten Lebensmittelkontrolleure Weichkaramellen der Marke "White Rabbit" gefunden, sagte eine Sprecherin des Landesverbraucherministeriums in Düsseldorf. Diese seien sofort aus den Regalen genommen worden.
Wegen des Milchskandals in China hat die Europäische Kommission ein Importverbot für die Einfuhr von Milchprodukten aus der Volksrepublik erlassen. Lebensmittel mit mehr als 50 Prozent Milchanteil müssen untersucht werden. Das betreffe nun auch verstärkt Produkte mit geringem Milchanteil wie Schokolade oder Backwaren. Erst wenn das Ergebnis negativ ist, darf die Ware nach Österreich eingeführt werden. Die EU hat die Einfuhr von Milch und Milchprodukten aus China bereits 2002 untersagt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
05.02.2018

Der Handelsverband Report „Austrian Top 100 Retailers“ zeigt,  dass der Lebensmitteleinzelhandel beim Umsatz die Nase vorne hat. Der Onlinehandel befindet sich auf Aufholjagd.

Sigrid Göttlich, Commercial Director bei Nielsen Österreich
Handel
02.06.2017

Die Wirtschaft in Österreich kommt wieder in Schwung und auch für den Handel war 2016  ein erfolgreiches Jahr. Der Lebensmitteleinzelhandel verzeichnete trotz der Insolvenz von Zielpunkt ein ...

Obst und Gemüse sind im LH die Treiber des Marktes und haben einen hohen Stellenwert, vor allem bei den jungen Zielgruppen.
Sortiment
10.03.2017

Im Umsatzanteil für Gemüse und Obst liegt der LEH an erster Stelle. Die Bedeutung steigt weiter, wie man auf der Messe Fruitlogistica in Berlin erkennen konnte.

Amazon Go: Keine Wartezeiten beim Check-out, dafür Weitergabe von persönlichen Daten
International
12.12.2016

Amazon wird 2017 in Seattle (USA) den ersten Amazon-Go-Supermarkt eröffnen. Durch das Aktivieren der Amazon-Go-App werden die genommenen Waren automatisch verbucht, Kassen gibt es keine. Geplant ...

Die Gewinner des diesjährigen Billa-Frischewettbewerbs: Das Team der Filiale aus Feldkirchen, St. Veiterstraße 2.
Handel
15.11.2016

Feldkirchen kann sich über die beste Billa-Filiale Österreichs freuen: Die Filiale St. Veiterstraße 2 in Feldkirchen siegt beim jährlichen Billa Frischewettbewerb.

Werbung