Direkt zum Inhalt

Bereits 1200 Haushalte haben auf Hofer-Ökostrom gewechselt

16.01.2013

Das am Montag von Hofer in das Produktsortiment aufgenommene Ökostrom-Angebot stößt bei den Kundinnen und Kunden auf großes Interesse. Über 10.000 Wechselwillige haben sich am Wochenende bei der e-control über Möglichkeiten informiert, auf das neue Ökostromprodukt zu wechseln. Insgesamt wurden bereits 1200 Verträge verkauft.

Ein Wechsel des Stromanbieters kann erhebliche Preisvorteile, vor allem aber Vorteile für die Umwelt mit sich bringen. Alexander Egit, Geschäftsführer von Greenpeace, kommentiert dies wie folgt: „1200 verkaufte Ökostrom-Verträge bei Hofer zeigen, dass enormes Interesse an Öko- Strom besteht. Greenpeace rechnet damit, dass durch das neue Angebot von Hofer das seit Jahren bestehende Preiskartell alteingesessener Energieversorgungsunternehmen ausgehebelt werden kann.

Dadurch werden Preisvorteile für die Haushalte und erhebliche Vorteile für die Umwelt erzielt." Seit Montag, 14. Jänner, stehen zunächst 5000 Verträge zur Verfügung, teilten die beiden Unternehmen mit. Der von der Umweltorganisation Greenpeace empfohlene „Grünstrom“ stamme ausschließlich aus nachhaltigen Energiequellen in Österreich. Der Strompreis wird bis Ende 2014 garantiert.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
16.09.2020

Die Unternehmensgruppe Aldi Süd, zu der die Hofer KG gehört, ist der erste internationale Diskonter weltweit, der sich ein gruppenweites „Science Based Target“, kurz SBT, im Kontext Klimaschutz ...

Im Fokus - Regionalität und Bio: Hofer geht als Sieger beim aktuellen Greenpeace Marktcheck hervor.
Handel
11.09.2020

Die Umweltorganisation Greenpeace bewertete im Rahmen des kürzlich veröffentlichten Marktchecks den sogenannten „Österreich-Warenkorb“ verschiedener Lebensmittelhändler unter folgenden Kriterien: ...

Handel
08.09.2020

Berufseinstieg bei Hofer: Mit einem Welcome Day Anfang September hieß die Hofer Zweigniederlassung in Trumau ihre jungen Fach- und Führungskräfte von morgen herzlich im Team willkommen.

Das zusätzliche "Bruderwohl"-Logo kennzeichnet Fleisch von männlichen Jungtieren der Marke "Zurück zum Ursprung"
Thema
04.09.2020

Wertvolle Nutztiere mit Achtung und Respekt zu behandeln, ist ein grundlegender Teil der ganzheitlichen Denk- und Handlungsweise der Bio-Exklusivmarke „Zurück zum Ursprung“ von Hofer. Aus diesem ...

Filialleiterin Raphaela Kaufmann aus Wien ist eines der neuen Gesichter des Arbeitgeberauftritts von Hofer.
Handel
03.09.2020

Unter dem Motto „Hofer - Der richtige Weg für mich.“ holt Österreichs beliebtester Lebensmittelhändler seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor den Vorhang und zeigt so: Hofer steht nicht nur ...

Werbung