Direkt zum Inhalt

Besser beraten beim Olivenöl

12.07.2002

Argument Nr. 1: Olivenöl ist bis zu 18 Monate haltbar, vorausgesetzt, es wird immer gut verschlossen, an einem dunklen Ort und bei einer Temperatur zwischen 10 und 16 Grad gelagert.

Argument Nr 2: Olivenöl kann sehr hoch erhitzt werden. Wegen seiner idealen Fettzusammensetzung kann „Natives Olivenöl Extra“ und „Natives Olivenöl“ bis 180 Grad, die Qualität „Olivenöl“ sogar bis 210 Grad erhitzt werden, ohne seine wertvollen Eigenschaften zu verlieren.

Argument Nr. 3: Olivenöl gibt der kalten und warmen Küche die mediterrane Note. Gerichte von einfach bis raffiniert bekommen südliches Flair – den Duft und Geschmack von Sonne (und Urlaubsstimmung). Frische Salate schmecken mit Olivenöl noch besser (Tip: Öl immer als letzte Zutat in den Salat geben, damit sich die Gewürze vorher mit dem Salat verbinden können). Ein paar Tropfen Olivenöl runden das Aroma von Saucen und gedünstetem Gemüse ab. Eingelegte Gemüse und Pilze bekommen erst durch Olivenöl ihren typischen Charakter. Außerdem: Gemüse trocknet mit Olivenöl in der Mikrowelle weniger aus.

Argument Nr. 4: Rindersteaks, Lamm- und Schweinekoteletts werden besonders zart, wenn sie einige Stunden vor dem Braten in Olivenöl, Thymian, Pfeffer und Knoblauch mariniert werden.

Argument Nr. 5: Zum Frittieren verwendetes Olivenöl sollte anschließend gefiltert werden. So kann es bis zu zehn mal verwendet werden.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung