Direkt zum Inhalt
v.l.n.r.: Dr. Stephen Schuster, Vice President Brand Marketing & Product Communications, Oliver Kastalio, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) und Martin Ludwig, Senior Vice President International Strategy and Product Creation der WMF Group GmbH.

Best Brands Awards 2020 für Adidas, WMF, Char-Broil, WWF und Dyson

25.02.2020

Zum 17. Mal wurden am Abend im Rahmen einer feierlichen Gala in München die stärksten Marken des Jahres mit den Best Brands Awards ausgezeichnet. Adidas überzeugte als "Beste Unternehmensmarke in Europa", WMF bekam den Preis als "Beste Produktmarke", der Grillhersteller Char-Broil wurde zur "Besten Wachstumsmarke" gekürt. In den diesjährigen Sonderkategorien wurde der WWF als "Beste Nachhaltigkeitsorganisation" ausgezeichnet, der Preis als "Best Future Tech Brand" ging an Dyson. 

Best Brands - das Event, das sich seit 2004 zur Branchenveranstaltung des Jahres entwickelt hat - feierte heute Abend zum 17. Mal die besten Marken des Jahres. Als einziger Marketingpreis misst Best Brands auf Basis umfangreicher repräsentativer Studien von GfK die Stärke einer Marke an zwei Kriterien: am tatsächlichen wirtschaftlichen Markterfolg sowie an der Attraktivität der Marke in der Wahrnehmung der Verbraucherinnen und Verbraucher. Mehr als 650 geladene Gäste aus Wirtschaft, Handel und Medien sowie zahlreiche prominente Gäste waren am Abend zur Gala in das Hotel Bayerischer Hof in München gekommen, um die Preisträger in den Kategorien "Beste Unternehmensmarke in Europa", "Beste Produktmarke", "Beste Wachstumsmarke" sowie in den diesjährigen Sonderkategorien "Beste Nachhaltigkeitsorganisation" und "Best Future Tech Brand" zu feiern. Die renommierte Verhaltensforscherin, Anthropologin und UN-Friedensbotschafterin Dr. Jane Goodall eröffnete die Veranstaltung mit einer Keynote zum Thema "Reason for Hope".

Die Best Brands Gewinner 2020

In der Kategorie "Beste Unternehmensmarke in Europa" steht in diesem Jahr Adidas erstmals auf Platz 1. Auf den Plätzen 2 und 3 der besten europäischen Unternehmensmarken folgen dieses Jahr Ikea und Porsche.

Als "Beste Produktmarke" konnte der Haushaltswarenhersteller WMF überzeugen, der zum ersten Mal die Spitzenposition einnimmt. Dahinter folgen Samsung auf Platz 2 sowie der letztjährige Kategorie-Sieger LEGO auf Platz drei.

Der Preis "Beste Wachstumsmarke" ging in diesem Jahr an den Grillhersteller Char-Broil. Dem Sieger folgen die Fashionmarke Bugatti im Bereich Schuhe sowie Dyson in der Produktgruppe der Haushaltskleingeräte.

In der Sonderkategorie "Beste Nachhaltigkeitsorganisation" gewann der World Wildlife Fund (WWF). Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Greenpeace und der Naturschutzbund Deutschland (NABU).

Bei "Best Future Tech Brand", der zweiten diesjährigen Sonderkategorie, konnte Dyson in der Staubsauger-Sparte überzeugen, vor Siemens Küchengeräten und der Lautsprecher- und Kopfhörer-Brand JBL.

Die Partner

Best Brands wird als Partnerveranstaltung von GfK, ProSiebenSat.1 Media SE, Markenverband, WirtschaftsWoche, ZEIT Verlagsgruppe, RMS Radio Marketing Service, Media Impact und der Serviceplan Gruppe gemeinsam ausgerichtet.

Florian Haller, CEO der Serviceplan Gruppe: "In unserer immer komplexer werdenden Welt bieten starke Marken Antworten auf gesellschaftlich drängende Fragestellungen. Sie inspirieren, bieten Halt mit exzellenter Qualität und emotionalisieren, indem sie Erlebniswelten für Verbraucherinnen und Verbraucher schaffen. Den mit den Best Brands Awards ausgezeichneten Marken gelingt all dies. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren Partnern schon im 17. Jahr eine große Bühne bieten durften, um sie verdient zu feiern. Starke Marken zu unterstützen, ist Kern der Serviceplan Agenturgruppe - ganz nach unserem Motto "Building Best Brands" - deshalb sind wir auch stolz, dass Best Brands sich zu DER Markenveranstaltungen in Deutschland entwickelt hat."

Michael Müller, President Northern, Central and Eastern Europe, GfK: "Die hohe Relevanz des Themas Nachhaltigkeit spiegelt sich in diesem Jahr auch bei Best Brands wider - sowohl mit der Sonderkategorie "Beste Nachhaltigkeitsorganisation" als auch mit Blick auf die Gewinnermarken. Einigen der führenden Unternehmensmarken gelingt es bereits, mit "grünen" Produkten und Services sowie einer authentischen, transparenten Kommunikation beim Konsumenten zu punkten und die starke emotionale Bindung zu festigen. Doch auch viele Marken, bei denen Positionierungen wie Innovation und Qualität stärker im Vordergrund stehen, ergreifen Maßnahmen, um nachhaltiger zu agieren. Langfristig werden sich alle Unternehmen damit auseinandersetzen müssen, wie sich Nachhaltigkeit in die Markenführung integrieren lässt."

Franz-Peter Falke, Präsident Markenverband e.V.: "Jährlich werden mit den Best Brands Awards die Marken ausgezeichnet, die sich in Deutschland sowohl beim Verbraucher etabliert haben, als auch wirtschaftlich erfolgreich sind. Die Auswahl auch in diesem Jahr bestätigt wieder, dass gerade solche Marken erfolgreich sind, die aus einer klaren inneren Haltung Orientierung und Werte vermitteln und so die Verbindung zu ihren Markenfans einzigartig machen."

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
07.07.2020

Mit seiner Sonder-Kampagne zum Dank seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die außergewöhnlichen Leistungen in Zeiten von Corona setzte Lebensmitteleinzelhändler Hofer ein Zeichen der ...

(v. l. n. r.): Claus Hofmann-Credner (Marketingleiter bei Almdudler), Gerhard Schilling (Geschäftsführer von Almdudler) und Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (Institutsvorstand und Eigentümer des market instituts) bei der Übergabe des Customer Excellence Awards 2020
Industrie
02.07.2020

In einer market institut-Befragung von 46.000 Konsumenten setzt sich Almdudler mit klarem Abstand gegen 27 weitere Limonademarken durch.

Sri Dhanya Adusumilli (Assistentin der Geschäftsleitung Green Brands), Christian Oberndorfer (Leiter Qualitätssicherung Spitz), Jutta Mittermair (Head of Corporate Communications Spitz), Norbert Lux (Geschäftsführer Green Brands)
Industrie
28.04.2020

Nachhaltige Entwicklung ist beim oberösterreichischen Traditionsunternehmen Spitz nicht nur ein Trendbegriff, sondern gelebte Realität. Und so wurde das Unternehmen für sein Engagement punkto ...

Industrie
14.04.2020

Im Rahmen der internationalen Great Place to Work®-Befragung wurde Tchibo/Eduscho nach 2009 und 2013 bereits zum dritten Mal ausgezeichnet und erhielt von seinen MitarbeiterInnen Bestnoten. 

Industrie
14.04.2020

Der heimische Lebensmittelproduzent Spitz ist seit mehr als 160 Jahren Entwickler, Erzeuger, Veredler und Vermarkter von Produkten in Premium-Qualität. Aus diesem Grund wurde das Unternehmen nun ...

Werbung