Direkt zum Inhalt
D.E Master Blenders 1753 B.V. (DEMB) und Mondelez International, Inc. (MDLZ) bündeln mit Jacobs Douwe Egberts ihre Kaffeegeschäfte.

Bestes Resultat für Julius Meinl Kaffee

15.05.2014

Im vergangenen Jahr steigerte Julius Meinl Kaffee den Umsatz auf 132 Mio. Euro und das EBITDA um 5 Prozent auf 20 Mio. Euro. Damit kann sich das österreichische Traditionsunternehmen das vierte Jahr in Folge über ein Umsatz- und Profitwachstum freuen. Außerdem ist es das bis jetzt beste Ergebnis der Gruppe.

Das Jahr 2013 ist für Julius Meinl Kaffe ausgesprochen gut gelaufen. Neben einer Umsatzsteigerung auf 132 Mio. Euro und einer Steigerung des EBITDA auf 20 Mio. Euro gegenüber 2012, kann sich die Julius Meinl Industrieholding GmbH über das vierte Jahr in Folge mit einem soliden Wachstum freuen. Dazu kommt, dass das vergangene Jahr für die Gruppe das bisher beste Ergebnis brachte. Zu den stärksten Wachstumsmärkten zählen Russland mit einem Plus von  26 Prozent und die Adriatics (Ex-Jugoslawien) mit einer Steigerung von 14 Prozent. Einen wesentlichen Anteil daran hat weltweit die Gastronomie und Hotellerie. „In mehr als 40 Ländern zählen wir bereits zu den Top drei Anbietern. 2013 konnten wir mit dem Gewinn der Hilton und Jumeirah Gruppe in Dubai den Grundstein für weitere strategische Partnerschaften legen“, bestätigt Arno Götz, CFO der Julius Meinl Industrieholding GmbH.

Auf dem Weg zur Weltmarke
Julius Meinl Kaffee zählt bereits heute zu den führenden Kaffeemarken in Österreich, Italien, CEE, Russland und in der Türkei. Seit 2013 ist Julius Meinl Marktführer in Dubai. Langfristiges Ziel in den nächsten fünf bis zehn Jahren ist es, die Marke weltweit zu etablieren. In Ostasien ist der Österreichische Traditionsröster bereits vor Ort. In China ist Julius Meinl in den zwanzig größten Städten des Landes vertreten. In Südkorea und Taiwan wurde der Markteintritt erfolgreich absolviert. In Australien ist das Unternehmen seit 2013 vertreten. Darüber hinaus erfolgte Anfang dieses Jahres die Gründung einer Tochtergesellschaft in Großbritannien. Damit ist die Julius Meinl Gruppe mit Tochtergesellschaften in neun Ländern und mit Partnern in 61 Ländern vertreten.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
31.10.2018

Halloween wird hierzulande immer beliebter. Deswegen hofft der Handel den Gruselfest-Umsatz von 2017 zu übertreffen. Neben Süßigkeiten, Kürbisse, Kostüme, Schminke sind anlässlich des Fests auch ...

Handel
29.08.2018

Schlechtere Geschäfte mit Bekleidung und Haushaltswaren haben 2017 auf den Umsatz des deutschen Kaffee- und Handelskonzerns Tchibo gedrückt. Dafür lief es mit dem Kaffee-Geschäft besser.

Thema
01.08.2018

Die Zwischenbilanz über das erste Halbjahr 2018 im stationären Einzelhandel zeigt, dass die Konjunkturentwicklung wieder abflacht. Der EH hat in Sachen Umsatz ein turbulentes halbes Jahr hinter ...

Industrie
20.06.2018

Nahrungsmittelproduzent Dr. Oetker verkaufte Ende 2017 die Reederei Hamburg-Süd. Mit dem Erlös will der Konzern durch Zukäufe wachsen.

Industrie
18.06.2018

Der Vorarlberger Großbäcker Ölz expandiert an seinem Hauptsitz in Dornbirn. Bis 2021 soll eine neue Bäckerei auf Nachbargrundstück in Dornbirn-Wallenmahd entstehen.

Werbung