Direkt zum Inhalt
Robert Nagele (Billa-Vorstand) und Toni Faber (Dompfarrer des Wiener Stephansdoms) mit der Petition zum Schutz des 8. Dezember

Billa blieb am 8. Dezember wieder geschlossen

09.12.2015

Bereits zum achten Mal in Folge blieben am 8. Dezember über tausend Billa-Filialen in ganz Österreich zu. Damit bestätigt die Supermarktkette erneut ihre Petition zum Schutz des Feiertags. 

 „Zeit ist das kostbarste Gut, das wir haben. Indem wir österreichweit unsere Filialen schließen, möchten wir unseren Mitarbeitern dieses Gut schenken und uns für ihre herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr bedanken“, erläutert der designierte Billa-Vorstand Robert Nagele. In den vergangenen Jahren haben sich bereits zahlreiche Entscheidungsträger aus Kirche, Wirtschaft und Politik der von Billa im Jahr 2009 ins Leben gerufenen „Initiative zum Schutz des 8. Dezember“ angeschlossen. „Es ist ein deutliches und wichtiges Zeichen für die gemeinsamen Ruhezonen in unserer Gesellschaft, dem Marienfeiertag seinen ursprünglichen Charakter wiederzugeben“, meint Toni Faber, Dompfarrer des Wiener Stephansdoms und Unterstützer der ersten Stunde. Nagele ergänzt: „Mit der Petition möchten wir Aufmerksamkeit für die wesentliche Bedeutung von gemeinsamer freier Zeit und Ruhezonen schaffen, das soll auch in Zukunft so bleiben.“

Billa ist familienbewusste Personalpolitik grundsätzlich wichtig. Neben der Filialschließung an Mariä Empfängnis setzt Billa daher zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie – wodurch die Mitarbeiterzufriedenheit in den vergangenen Jahren deutlich erhöht sowie die Fluktuation gesenkt werden konnte.

Werbung

Weiterführende Themen

Mit unterschiedlichen Bildern, mit und ohne Claim, steht "Voller Leben" nun im Mittelpunkt.
Handel
01.10.2019

Billa kommuniziert ab sofort unter dem neuen Markendach VOLLER LEBEN und schafft damit eine positive Plattform, auf der Geschichten über Menschen in allen Lebenslagen und in überraschender Art und ...

Handel
27.09.2019

1 Million Euro durch die Aktion „Aufrunder bewirken Wunder“ wurden an den Kassen von Billa, Merkur, Penny und Bipa für österreichische Caritas-Hilfsprojekte gesammelt.

Handel
05.09.2019

Für tausende Schüler in Österreich heißt es nun wieder Schultasche packen und dabei nicht auf die Jause vergessen. Für alle Mütter und Väter, denen eine gesunde Ernährung ihrer Kinder wichtig ist ...

Attila Hildmann setzt mit Daisho auf vollständig natürliche Zutaten.
Markenartikel
01.07.2019

Der deutsche Starkoch Attila Hildmann, einem breiten Publikum bekannt durch seine vegane Kochbuchreihe, präsentierte am Wochenende seine neueste Kreation -  den Daisho Bio Energy Drink - exklusiv ...

Markenartikel
23.05.2019

Die No Fairytales Tortillas gibt es in den beiden Varianten Karotten oder Paprika & Chili.

Werbung