Direkt zum Inhalt
Kristina Möbius Billa-Regionalmanagerin), Brigitte Malin (Billa-Marktmanagerin), Marianne Djordjevic (Stv. Billa-Marktmanagerin), Kerstin Höfler (Billa-Frischebetreuerin) und Susanne Marosch (Verein „Geben für Leben“) mit dem Team der Billa-Filiale Hard bei der Spendenübergabe.

Billa engagiert sich für „Geben für Leben“

06.10.2015

Im Zuge der österreichweiten Billa- Nachhaltigkeitsinitiative kooperieren neun Filialen in Vorarlberg mit dem karitativen Projekt „Geben für Leben“. Mit der Spende von 6220 Euro können mehr als 120 Typisierungen für mögliche Knochenmarkspender finanziert werden.

„Der Verein ‚Geben für Leben‘ leistet einen wertvollen Beitrag auf der Suche nach passenden Knochenmarkspendern für Leukämie-Patienten. Als der Aufruf zum Billa-Nachhaltigkeits-Award kam, war für uns klar, dass wir dieses Projekt unterstützen möchten“, erklärt Billa-Regionalmanagerin Kristina Möbius die Anfänge des Projekts. Seit rund drei Jahren wird der Verein von Spendenaktionen in Billa-Filialen unterstützt, so auch heuer in insgesamt neun Filialen in Hard, Lustenau, Hohenems, Lochau, Lauterach, Dornbirn, Feldkirch und Nenzing. Dabei wurden beinah ein ganzes Jahr lang – im Zeitraum von November bis März und von Mai bis August – Getränkecooler in den Vorarlberger Billa-Filialen verkauft, deren Erlös ohne Abzüge an „Geben für Leben“ weitergeleitet wurde.

Getränkecooler für den guten Zweck
 „Wir sind sehr froh, mit dem Verkauf der Getränkecooler die wichtige Arbeit des Vereins unterstützen zu können“, erklärt Möbius. Ende September konnte die Gesamtspendensumme von 6220 Euro an „Geben für Leben“ überreicht werden. Damit können mehr als 120 Typisierungen vorgenommen werden. Besonders aktiv bei der Spendenaktion war die Billa-Filiale in Hard – sie hat alleine die beachtliche Summe von 4055,70 Euro gesammelt. Mit dieser Leistung dürfen sich die neun teilnehmenden Filialen gute Chancen beim diesjährigen Billa-Nachhaltigkeits-Award ausrechnen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Hans-Jürgen Moog (l.) übernimmt mit dem Weggang von Jochen Baab die Gesamtverantwortung für das Warengeschäft von Rewe und Penny Deutschland.
Personalia
28.10.2019

Hans-Jürgen Moog übernimmt mit dem Weggang von Jochen Baab die Gesamtverantwortung für das Warengeschäft von Rewe und Penny Deutschland.

Thema
23.10.2019

Bereits zum vierten Mal zeichnete Aktionsfinder, mit bis zu 40 Millionen geblätterten Prospekten pro Monat eine der führenden digitalen Prospektplattformen, die besten digitalen Flugblätter des ...

Mit unterschiedlichen Bildern, mit und ohne Claim, steht "Voller Leben" nun im Mittelpunkt.
Handel
01.10.2019

Billa kommuniziert ab sofort unter dem neuen Markendach VOLLER LEBEN und schafft damit eine positive Plattform, auf der Geschichten über Menschen in allen Lebenslagen und in überraschender Art und ...

Handel
27.09.2019

1 Million Euro durch die Aktion „Aufrunder bewirken Wunder“ wurden an den Kassen von Billa, Merkur, Penny und Bipa für österreichische Caritas-Hilfsprojekte gesammelt.

Die Rewe Group bietet Lehrstellen in allen Konzernbetrieben an.
Karriere
27.09.2019

Rund 700 junge Menschen starten in diesen Wochen ihre Berufskarriere bei der Rewe Group in Österreich. Noch gibt es aber freie Lehrstellen.

Werbung