Direkt zum Inhalt
Neue Billa-Filiale in Tribuswinkel: Rund 500 Quadratmeter Verkaufsfläche.

Billa eröffnet neue Filiale in Tribuswinkel

22.01.2015

Eine breitgefächerte Produktvielfalt, Spezialitäten aus der Region, ein modernes Shopdesign sowie neue Maßstäbe in Sachen Klima- und Umweltschutz: Tribuswinkel erhält in der Badener Straße die jüngste Billa- Filiale Österreichs.

Vor zwei Tagen eröffnete die neu errichtete Billa-Filiale in Tribuswinkel (Niederösterreich). Hier finden die Kunden auf rund 500 Quadratmetern Verkaufsfläche ein breit gefächertes Obst- und Gemüsesortiment sowie eine Vielfalt an frischen Fleischwaren. Zudem gibt es ein umfassendes Convenience-Angebot und eine abwechslungsreiche Feinkostabteilung, in der laufend zahlreiche Brot- und Gebäck-Spezialitäten ganztägig ofenfrisch angeboten werden, darunter auch ein hefe-und glutenfreies Gebäcksortiment.

Spezialitäten aus Niederösterreich
Auf die regionale Verankerung wurde ebenfalls ein großes Augenmerk gelegt. Billa-Vorstandssprecher Volker Hornsteiner betont: „Die Regionen Österreichs und ihre kulinarischen Besonderheiten zu erhalten und zu fördern ist uns wichtig. Hier in unserem neuesten Markt in Tribuswinkel bieten wir deshalb auch zahlreiche Köstlichkeiten aus Niederösterreich.“ Mit dem Billa Regional Regal führt die neue Filiale in Tribuswinkel 32 Produkte von 11 Produzenten direkt aus der Region; darunter zum Beispiel Wein vom Weingut Alphart aus Traiskirchen. Auch der Umwelt- und Klimaschutz war bei der Errichtung ein wichtiges Thema. So verfügt die neue Filiale unter anderem über Wärmerückgewinnungsanlagen, LED-Beleuchtungen sowie geschlossene Kühlmöbel, wodurch knapp 40 Prozent Energie, vorwiegend im Bereich der Kälteanlagen, gespart wird. Die Stromversorgung selbst wird – wie bei allen Handelsfirmen und Lägern der Rewe International AG – zu 100 Prozent durch Grünstrom aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
22.07.2020

Gemeinsam mit dem Lebensmittelhändler Billa testet Ikea den innovativen Abholservice „Click & Collect in deiner Nähe“. KundInnen können bequem online bei Ikea shoppen und ihren Einkauf auf dem ...

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Handel
27.05.2020

Billa setzt in enger Partnerschaft mit der österreichischen Landwirtschaft schon seit vielen Jahren auf höchstmögliche Regionalität: In wesentlichen Sortimenten finden BILLA-Kunden/innen jetzt ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und Rewe-Vorstand Marcel Haraszti
Handel
15.04.2020

Billa und die Stadt Wien schaffen ein Einkaufsservice für Menschen in Quarantäne und Risikogruppen .

Werbung