Direkt zum Inhalt
v.l. Robert Nagele (Billa-Vertriebsdirektor), Maria Brandstätter (Billa-Marktmanagerin), Gabriela Jansa (Billa-Vetriebsmanagerin) und Volker Hornsteiner (Billa-Vorstandssprecher).

Billa eröffnet neuen Standort in Traiskirchen

05.10.2011

Die neue Billa-Filiale in Traiskirchen glänzt in innovativem Shopdesign und leistet einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.

Neben einem neuen Shop-Design, breitgefächerter Produktvielfalt und Einkaufskomfort setzt die neu eröffnete Billa-Filiale in Traiskirchen Maßstäbe hinsichtlich Umwelt- und Klimaschutz. Die neue Filiale besticht, auf rund 630 m² Verkaufsfläche, insbesondere durch die großzügige Gestaltung und die Vielfalt im Frischebereich: Mit einem breit gefächerten Obst- und Gemüsesortiment, einer umfangreichen Feinkostabteilung mit regionalen und internationalen Köstlichkeiten und einem umfassenden Convenience-Angebot sowie einer frischen Vielfalt an Fleischwaren.

In der Feinkostabteilung werden überdies laufend zahlreiche Brot- und Gebäck- Spezialitäten ganztägig ofenfrisch angeboten, darunter auch ein hefe- und glutenfreies Gebäcksortiment. Außerdem überzeugt die große Auswahl an Tiefkühlprodukten und die Vielzahl an Ja! Natürlich Artikeln.

„Mit der Filiale in Traiskirchen schaffen wir ein neues Einkaufserlebnis im Ort, dass die Nahversorgung sichert und darüber hinaus rund 20 Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz bietet“, erklärte Billa-Vorstandssprecher Volker Hornsteiner anlässlich der Eröffnung.

 

Green Building: Nachhaltige Akzente für die Umwelt

Beim neuen Standort in Traiskirchen wurden die Green Building Anforderungen der Europäischen Union umgesetzt. Damit spart diese Filiale etwa 30 Prozent an Strom, vorwiegend im Bereich der Kälteanlagen, und die gesamte fossile Heizenergie ein. Außerdem wird die Stromversorgung ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen, sogenanntem Grünstrom, abgedeckt – dies trifft überdies auf alle Filialen und Läger der Rewe Group in Österreich zu.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
22.07.2020

Gemeinsam mit dem Lebensmittelhändler Billa testet Ikea den innovativen Abholservice „Click & Collect in deiner Nähe“. KundInnen können bequem online bei Ikea shoppen und ihren Einkauf auf dem ...

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Handel
27.05.2020

Billa setzt in enger Partnerschaft mit der österreichischen Landwirtschaft schon seit vielen Jahren auf höchstmögliche Regionalität: In wesentlichen Sortimenten finden BILLA-Kunden/innen jetzt ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und Rewe-Vorstand Marcel Haraszti
Handel
15.04.2020

Billa und die Stadt Wien schaffen ein Einkaufsservice für Menschen in Quarantäne und Risikogruppen .

Werbung