Direkt zum Inhalt
(v.l.n.r.): Edelbert Schmelzer (BILLA Vertriebsmanager), Manfred Pitters (BILLA Vertriebsmanager) mit den neu gestarteten BILLA Lehrlingen

Billa & Hofer heißen Nachwuchs willkommen

12.09.2018

Der Handel weiß die nächste Generation zu schätzen. Sowohl bei Billa, als auch bei Hofer werden die neuen Lehrlinge mit einer Willkommensveranstaltung im Unternehmen begrüßt. Zusätzlich gibt es innerhalb des Unternehmens einige Vorteile für die Neulinge.

Der Schulanfang gibt auch den Startschuss für neue Hofer-, sowie Billa-Lehrlinge. Beide Lebensmittelketten lassen den Einstieg der Unternehmens-Einsteiger nicht ohne große Feiern vorbei gehen. Bei Billa wurden die Nachwuchstalente aus der Steiermark und Kärnten im Zuge einer großen Veranstaltung willkommen geheißen. Gemeinsam wurde mit den Eltern, Ausbildnern und Vorgesetzten ein Einblick in die Aufstiegschancen bei der Rewe-Tochter gegeben. Zusätzlich bekamen die Auszubildenden die Chance sich mit ausgelernten Mitarbeitern auszutauschen. Auch beim „Hofer-Welcome Day“ wurden Eltern mit den Salzburger und Oberösterreicher Lehrlingen in der Zweigniederlassung in Sattledt feierlich begrüßt.

Ein guter Start ins Berufsleben

So unterschiedlich die beiden Lebensmittelhändler auch sind, bei beiden Unternehmen wird Teamgeist groß geschrieben und es gute Aufstiegschancen Bei Billa etwa ist es keine Seltenheit mit gerade 21 Jahren zum Marktmanager befördert zu werden. Zusätzlich gibt es ein internes High Potential Programm wie die „Billa Meisterklasse“. Auch auf die Unterstützung der individuellen Stärken wird im Rahmen von Aus-und Weiterbildungsprogrammen Wert gelegt. Auch bei Hofer gibt es Reize sich während der Ausbildung anzustrengen. Neben einem überdurchschnittlichen Lehrgehalt ist die Belohnung für eine Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg ist ein Hofer Reisen Gutschein im Wert von 1 000 belohnt. Hofer wurde für sein Engagement in Sachen Ausbildung auch schon mehrfach ausgezeichnet. So konnte der Diskonter beispielweise schon den Branchensieg bei „Best Recruiters“ oder das Zertifikat „Österreichs Beste Lehrbetriebe 2016 - von Lehrlingen empfohlen“ einstecken.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Hofer-Niederlassung in Trumau wurde um rund 35.000 m² vergrößert.
Handel
03.06.2019

Von Trumau aus werden 84 Filialen in Wien, Niederösterreich und Burgenland beliefert. Mit der Vergrößerung des Lagers, des Verwaltungsgebäudes sowie der Park- und Verkehrsflächen schafft Hofer ...

Markenartikel
23.05.2019

Die No Fairytales Tortillas gibt es in den beiden Varianten Karotten oder Paprika & Chili.

Das Team rund um Hauptgeschäftsführerin Sylvia Enzinger und CEO Christoph Schwaiger wird im laufenden Jahr um rund 60 neue Kollegen verstärkt.
Handel
22.05.2019

Der Bereich Global Sourcing (weltweiter Einkauf) soll in der Konzernzentrale um rund 60 neue Kollegen verstärkt werden.

Den Master in der Tasche: Hofer-Regionalverkaufsleiter Benedikt Sint freut sich über den bestandenen Abschluss.
Handel
20.05.2019

Mit dem dualen Master ermöglicht Hofer engagierten Bachelorabsolventen eine optimale Verknüpfung von Theorie und Praxis im Master. In zwei Jahren können Regionalverkaufsleiter wie der aus Rohrberg ...

Thema
16.05.2019

Vor sechs Jahren, im April 2013, hat Hofer den Bienenschutz als erstes Leuchtturmprojekt seiner Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ auserkoren. Im Zuge des Bienenschwerpunkts unter dem Motto ...

Werbung