Direkt zum Inhalt

Billa ist Sieger im Greenpeace-Schuljausen-Test

05.09.2019

Für tausende Schüler in Österreich heißt es nun wieder Schultasche packen und dabei nicht auf die Jause vergessen. Für alle Mütter und Väter, denen eine gesunde Ernährung ihrer Kinder wichtig ist, kommen die Ergebnisse des Greenpeace-Marktchecks „Schuljause“ gerade richtig.

Das beste Zeugnis bekam Billa mit der Note „Sehr gut“ (82,5 %) ausgestellt. Insgesamt wurden jeweils 30 Produkte und ihre Bio-Verfügbarkeit überprüft. Billa hat mit 29 von 30 verfügbaren Bio-Produkten und 97 % die Nase vorne. Auch bei der Überprüfung der Herkunft der Produkte konnte Billa punkten:  Mit einem Ergebnis von 90 % und damit 9 von 10 Punkten konnte Billa zeigen, dass Regionalität für das Unternehmen einen wichtigen und hohen Stellenwert hat. Die Zutaten von 24 der 29 verfügbaren Produkte kommen aus Österreich. Greenpeace nahm aber auch Äpfel, Karotten, Frischkäse, Baguette und Butter unter die Lupe und überprüfte den Bio-Anteil. Billa konnte hier im Schnitt einen Bio-Anteil von 28 % erreichen.

„Regionalität, Bio und Frische sind für Billa von höchster Wichtigkeit. Wir folgen den Anforderungen unserer Kundinnen und Kunden nach frischen, regionalen und zertifizierten Bio-Produkten – und das natürlich auch im Jausenbereich“, sind sich Billa Vorstand Elke Wilgmann und Billa Vorstandsprecher Robert Nagele einig.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
19.03.2019

Im Vergleich zu internationalen Markenprodukten schneiden die Eigenmarken von Supermärkten in puncto Umweltschutz oft deutlich besser ab. Platz 1 holte sich Hofer.

Thema
18.03.2019

Im kürzlich erschienenen Küchenrollen-Test des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) war Plenty Original das einzige Produkt unter 15 getesteten, das vollends überzeugen konnte.

Thema
28.01.2019

Ist der teure Konditorkrapfen automatisch besser als sein günstiges Pendant aus dem LEH oder gar vom Diskonter?

Von links nach rechts und von oben nach unten: Claudia Beyrer (Erfinderin von Faltenfrei), Sabine Fallmann-Hauser (Erfinderin von Meine Wollke), die Bipa- Geschäftsführer Thomas Lichtblau und Michael Paterno, Thomas Schlos und Thomas Grüner (Erfinder von Duschbombe).
Handel
18.01.2019

Nach dem Erfolg von Bipa erhoffen sich nun auch die Rewe-Konzerntöchter Merkur und Billa interessanten Input von Start-Ups

25 Jahre nach ihrem Start verlässt Kerstin Neumayer den Rewe-Konzern
Karriere
10.01.2019

Mit 1. 2. 2019 übernimmt Alexandra Draxler-Zima als Vorstandssprecherin die Ressorts Marketing, HR, CRM & Analytics, Controlling, Merkur Direkt und Business Development bei Merkur.  Ihre ...

Werbung