Direkt zum Inhalt
Spar übernimmt die Märkte von Billa in Kroatien

Billa Kroatien geht an Spar Österreich

20.12.2016

62 Billa-Märkte sowie das Billa-Logistikzentrum sollen vorbehaltlich kartellrechtlicher Genehmigungen an die Spar gehen. Die Rewe International AG fokussiert sich in Kroatien auf den Drogeriefachhandel mit Bipa.

Die Rewe International AG trennt sich von ihren kroatischen Supermärkten. Die 62 Filialen der Vertriebslinie Billa und das Logistikzentrum mit gesamt rund 1900 Mitarbeitern werden von Spar übernommen. Über die Details des Kaufvertrags wurde Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme findet in der Form eines Share Deals statt und steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden.
Die Rewe International AG konzentriert sich zukünftig in Kroatien auf die Weiterentwicklung von Bipa. Bipa hat seit dem Markteintritt 2007 kontinuierlich expandiert und betreibt derzeit rund 90 Filialen mit ca. 500 Mitarbeitern. Die Expansion soll auch in den folgenden Jahren weiter fortgesetzt werden.
„Unser strategisches Ziel ist es, in allen Ländern, in denen wir mit unseren Märkten präsent sind, eine Top-Marktposition zu erreichen. Dies war für uns in Kroatien in der Vergangenheit trotz gezielter Investitionen nicht realisierbar und ist nach unserer aktuellen Einschätzung auch in absehbarer Zukunft nicht zu erreichen“, erklärte Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender Rewe International AG und Generalbevollmächtigter der Rewe Group. „Daher ziehen wir uns aus dem
Lebensmitteleinzelhandel in Kroatien zurück. Unser Fokus liegt in Kroatien auf dem Drogeriefachhandel mit Bipa, den wir sukzessive weiter ausbauen werden“, so Hensel.
Werbung

Weiterführende Themen

Ohne Gastronomie fehlt ein wichtiger Absatzmarkt für heimisches Wild. Spar unterstützt den Wildbret-Handel und bietet nun heimisches Wild an. Für Nie-derösterreichs Landesjägermeister Josef Pröll, Georgina Gois, Marktleiterin im Eurospar-Markt Herzogenburg und Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber ist es naheliegend, dass wir in Niederösterreich zusammenhalten. #sparfuernie-deroesterreich
Handel
29.04.2020

Ab 30. April 2020 bieten Interspar-, Eurospar- und Spar-Gourmet-Filialen in Niederösterreich, Wien und dem nördlichen Burgenland für einen Monat lang Wildbret aus niederösterreichischen Revieren ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Täglich liefert Gemüsebauer Anton Giner aus Thaur neben Radieschen auch Kopfsalat, Jungzwiebel, Romanischen Salat und Kohlrabi frisch an Spar.
Handel
24.04.2020

Frisches Gemüse und kontinuierliche Nahversorgung, auf die man sich verlassen kann: Besonders in Krisenzeiten sind Jahrzehnte lang gewachsene Partnerschaften, wie jene zwischen Spar und den ...

Kaffeeröster Simon Karl liefert nun aus seiner Röstmanufaktur in Thalgau vier Sorten an die umliegenden Spar-Supermärkte im Salzburger Flachgau.
Handel
23.04.2020

Mit rund 40.000 Produkten von fast 2.500 heimischen Produzenten ist Spar ein wichtiger Partner der österreichischen Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion. Aufgrund der aktuell geschlossenen ...

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im neuen Spar-Supermarkt Carlbergergasse freuen sich, unsere Kundinnen und Kunden beraten zu dürfen.
Handel
17.04.2020

Spitzenangebote und eine Top-Auswahl bietet der neue Spar-Supermarkt in der Carlbergergasse 64-66 im 23. Wiener Gemeindebezirk, der am Mittwoch, 15. April, eröffnete. Spar präsentiert sich an ...

Werbung