Direkt zum Inhalt
Billa Vertriebsmanager Dominik Nagel, Billa Regionalmanager Josef Oswaldi, Billa Frischebetreuer Felix Goral, Billa Marktmanager Bernhard Bodlos mit dem Team der neu eröffneten Billa Filiale

Billa: Neuer Markt und 16 neue Arbeitsplätze

06.07.2015

Im steirischen Lieboch eröffnete Billa eine neue Filiale, deren Schwerpunkt in der Regionalität liegt und die für 16 Personen eine neue Arbeitsstätte bietet.

In der Packerstraße in Lieboch eröffnete die Supermarkt-Kette Billa einen komplett neuen Markt. Nach etwa sechswöchiger Bauzeit finden Konsumenten auf rund 630 m² Verkaufsfläche Frischevielfalt, eine breite Produktauswahl, Spezialitäten aus der Region und ein modernes Einkaufserlebnis.
„In der Region, aus der Region, für die Region: Schließlich werden entlang der gesamten Wertschöpfungskette bestmöglich alle Leistungen in den Regionen belassen, um den Menschen ein authentischer Nahversorger zu sein“, so Billa Vertriebsdirektor Josef Holzleitner.

Zum einen schafft die neue Filiale 16 neue Arbeitsplätze und bietet sechs Lehrlingen einen Ausbildungsplatz. Zum anderen wurde im Zuge der Errichtung mit lokalen Zulieferern zusammen gearbeitet. „Wir arbeiten eng mit Firmen aus der Gegend zusammen, wie etwa der Firma IGE aus Schwanberg“, so Billa Vertriebsmanager Dominik Nagel. Nagel betont: „Die Regionen Österreichs und ihre kulinarischen Besonderheiten zu erhalten und zu fördern ist uns wichtig. Hier in Lieboch bieten wir deshalb auch zahlreiche Köstlichkeiten aus der Steiermark.“ Mit dem Billa Regional Regal führt die neue Filiale in Lieboch 26 Produkte von 15 Produzenten direkt aus der Region. Darunter zum Beispiel das Kernöl der Ölmühle Esterer aus Feldkirchen bei Graz. Außerdem bietet Billa täglich frisches Gebäck von Bäckern aus der Umgebung in Bedienung.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
22.07.2020

Gemeinsam mit dem Lebensmittelhändler Billa testet Ikea den innovativen Abholservice „Click & Collect in deiner Nähe“. KundInnen können bequem online bei Ikea shoppen und ihren Einkauf auf dem ...

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Handel
27.05.2020

Billa setzt in enger Partnerschaft mit der österreichischen Landwirtschaft schon seit vielen Jahren auf höchstmögliche Regionalität: In wesentlichen Sortimenten finden BILLA-Kunden/innen jetzt ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und Rewe-Vorstand Marcel Haraszti
Handel
15.04.2020

Billa und die Stadt Wien schaffen ein Einkaufsservice für Menschen in Quarantäne und Risikogruppen .

Werbung