Direkt zum Inhalt

Bio-Kapselkaffee My Coffee Cup

25.01.2019

Kaffeekapseln sind beliebt, machen mit Aluminium und Plastik aber viel Mist. Das muss nicht sein, hat man sich bei dm gedacht.

Ab sofort bietet dm eine nachhaltige Alternative zu Kaffeekapseln aus Aluminium: Die Kapseln der Marke My-CoffeeCup werden in Deutschland aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und  können einfach in der Bio-Tonne oder über den Kompost entsorgt werden. Mikroorganismen zersetzen die Kapseln aus Lignin und Stärke zu Kohlendioxid, Methan, Wasser, Biomasse und Mineralien.
Die My-CoffeeCup Kaffeekapseln sind mit gängigen Kapselmaschinen kompatibel und kommen in Packungen zu je 10 Stück. 
 
Bio-Kaffee in drei Sorten

  • Caffè Caramel: Die Mischung aus brasilianischen Bio-Arabicabohnen in mittlerer Röstung hat eine intensive Karamellnote und ein kräftiges Aroma von bittersüßer Schokolade. Preis: 3,25 €
  • Lungo No. 2 Bellissimo: Die Mischung aus brasilianischen und kolumbianischen Bio-Arabicabohnen schmeckt fein nach Haselnuss und bringt einen spürbaren Energiekick. Preis: 3,25 €
  • Espresso No. 1 Fortissimo: Die kräftige Mischung aus Bio-Arabicabohnen aus Peru und Honduras erfreut den Gaumen mit milden und fruchtigen Geschmacksnoten. Preis: 3,25 €
     
Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
13.08.2018

Regional, pur und biologisch – das sind die Maßstäbe, denen sich die Nørderd-Produzenten seit mittlerweile 10 Jahren verschrieben haben.

Markenartikel
06.08.2018

Glutenfrei, fairtrade und ein Bier, das tatsächlich nach Bier schmeckt - Mongoza machts möglich. 

denn’s Biomarkt Landstraßer Hauptstraße
Handel
23.07.2018

Die denn’s Biomärkte in der Landstraßer Hauptstraße und in der Kaiserstraße in Wien werden im Sommer umgebaut. Neben der Weiterentwicklung des Einkaufserlebnisses, stehen auch ökologische ...

Markenartikel
20.06.2018

Die führende Marke für ökologische Einwegwindeln, Eco by Naty, ist ab sofort im österreichischen Handel erhältlich.

Thema
30.05.2018

Die Österreicher lassen sich ihr Aussehen einiges kosten: Im vergangenen Jahr stiegen die Ausgaben für Drogerie- und Parfümerieartikel um 2,8 Prozent auf 4,9 Mrd. Euro. Größter Gewinner der ...

Werbung