Direkt zum Inhalt
Neben Billa und Merkur kann jetzt auch bei Bipa mit Blue Code bezahlt werden.

Bipa akzeptiert Blue Code

30.06.2015

Ab Juli 2015 akzeptiert auch Bipa die Bezahlung über Smartphone mit Blue Code, die neue mobile Bezahl-App Blue Code von Secure Payment Technologie. Damit kann bereits in über 1200 Geschäften in Österreich mit Blue Code bezahlt werden.

Das Unternehmen Secure Payment Technologies setzt mit seiner kostenlosen Bezahl-App Blue Code den Expansionskurs weiter fort.  Denn Blue Code gewinnt einen weiteren starken Partner aus der Rewe-Gruppe für seine mobile Zahlungslösung. Ab Juli 2015 akzeptiert auch Bipa die Bezahlung über Smartphone mit Blue Code. Damit erhöht sich die Anzahl der Blue Code-Akzeptanzstellen in Österreich auf über 2100. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Bipa den Marktführer im Drogeriefachhandel in Österreich für unsere mobile Zahlungslösung gewinnen konnten. Damit setzen wir einen weiteren wichtigen Schritt für unseren Expansionskurs“, sagt Michael Suitner, Geschäftsführer von Secure Payment Technologies.

Barcode ohne persönliche Daten
Das Unternehmen Secure Payment Technologies GmbH mit Sitz in Innsbruck ist spezialisiert auf die Entwicklung von mobilen Bezahltechnologien für Banken und Handel. Dr. Michael Suitner gründete das Unternehmen im Jahr 2011 und bietet mit der Blue Code App eine einzigartige, anonyme mobile Zahlungstechnologie an. Die App ermöglicht das Bezahlen an Scanner-Kassen mittels Barcode – ohne Übertragung von sensiblen und persönlichen Daten beim Bezahlvorgang. Die Bezahllösung ist für Banken und Händler einfach und kostengünstig in die bestehenden Zahlungsprozesse einzubinden. Mit der App können Konsumenten derzeit in allen Filialen der Rewe-Töchter Billa, Merkur und Bipa sowie des Elektronikhändlers Hartlauer und in den Filialen der Tiroler Handelskette MPreis bezahlen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Feigen aus Simmering gehören zu den heimisch gemachten Exoten.
Handel
31.07.2020

Am 31. Juli ist Tag der Lebensmittelvielfalt. Bei Billa finden die Kundinnen und Kunden bereits eine große Vielfalt an heimischen Lebensmitteln. Jetzt macht Billa verstärkt auch „Exoten“ heimisch ...

Das gesamte Babywell-Windelsortiment wird vom Neugeborenen bis zum 30kg-Kind mit der neuen Technologie ausgestattet.
Handelsmarken
29.07.2020

Noch trockenere Tage und Nächte für die Kleinsten ermöglicht das überarbeitete Babywell Sortiment dank neuer Kanaltechnologie.

Im Kaufpreis des Tests ist die Laborgebühr für die Auswertung bereits enthalten.
Thema
22.07.2020

Ab sofort ist einfaches, schnelles und schmerzfreies Testen auf das Covid-19 Coronavirus von Zuhause möglich. BIPA bringt die Corona Home Kits von Lead Horizon österreichweit in rund 500 Filialen ...

Handel
22.07.2020

Gemeinsam mit dem Lebensmittelhändler Billa testet Ikea den innovativen Abholservice „Click & Collect in deiner Nähe“. KundInnen können bequem online bei Ikea shoppen und ihren Einkauf auf dem ...

Handel
21.07.2020

Ab 16. Juli können KundInnen den neuen Bipa Recyclingkreislauf unterstützen. Die Verpackungen der Wasch-, Putz- und Reinigungsprodukte der Eigenmarke bi good bestehen aus bis zu 100 % ...

Werbung