Direkt zum Inhalt

Bipa erleichtert das Plastik-Recycling

21.07.2020

Ab 16. Juli können KundInnen den neuen Bipa Recyclingkreislauf unterstützen. Die Verpackungen der Wasch-, Putz- und Reinigungsprodukte der Eigenmarke bi good bestehen aus bis zu 100 % Recyclingmaterial und können zum Teil bereits nachgefüllt und wiederverwendet werden. Alte Verpackungen, die bereits ihren Dienst erfüllt haben, können nun in gesamt 12 Filialen österreichweit abgegeben werden. Selbst aus den Nachfüllkapseln entstehen neue bi good Verpackungen.

Recyceln funktioniert mit Bipa ganz einfach. Nachdem das Zuhause mit den bi good Wasch-, Putz- und Reinigungsprodukten nachhaltig sauber gemacht wurde, werden die leeren Verpackungen in eine der 12 Filialen gebracht und bei einer Filialmitarbeiterin abgegeben. So werden aus alten bi good Verpackungen wieder neue bi good Verpackungen hergestellt und damit schließt sich der Kreis. „Uns ist es ein Bedürfnis, den nachhaltigen Kreislauf der bi good Produkte zu erweitern und unsere Kundinnen und Kunden in dieses Projekt miteinzubeziehen. Wenn dieser Service gut angenommen wird, möchten wir die Sammelaktion auch schrittweise auf weitere Filialen ausweiten,“ so Bipa Geschäftsführer Thomas Lichtblau und weiter: „Mit unserer grünen Eigenmarke bi good versuchen wir uns stetig weiterzuentwickeln und das Bewusstsein für die Wichtigkeit von Recycling zu schaffen. Wir möchten die Rückgabe der gebrauchten Verpackungen angenehm und einfach für unsere Kundinnen und Kunden gestalten. Unsere Filialmitarbeiterinnen freuen sich über jede abgegebene bi good Verpackung.“

Die Verpackungen der bi good Wasch-, Putz- und Reinigungsprodukte sind nicht nur von außen nachhaltig, sondern auch der Inhalt, denn dieser besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und ist mit anerkannten Siegeln wie dem EU Ecolabel, Blauen Engel und Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert. Die Produkte der nachhaltigen Eigenmarke überzeugen mit wirkungsvollen und umweltschonenden Inhaltsstoffen für ein sauberes Zuhause.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
22.07.2020

Ab Mitte Juli stammen sieben Sorten  Spar Natur*pur Bio-Käsescheiben von SalzburgMilch. Verarbeitet wird nur beste Bio-Heumilch aus dem Salzburger Seenland und den umliegenden Regionen. Die neue ...

Hofer-CEo Horst Leitner mit den nun in voll rezyklierbaren Kunststoff verpackten FairHOF-Produkten.
Handel
02.07.2020

Im Rahmen der „Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.“ hat der Diskonter bereits zahlreiche Maßnahmen zur Materialreduktion sowie Verpackungsoptimierung umgesetzt und ...

Maja Markanovic-Riedl, Leiterin Haus Miriam an der Ausgabestelle für Hygieneartikel
Handel
25.06.2020

Tampons, Binden oder saubere Unterwäsche sind für viele obdachlose oder armutsgefährdete Frauen keine Selbstverständlichkeit. Darum sucht und verschenkt die Caritas im Rahmen der Aktion füreinand ...

Recycling-Granulat ist angesichts von Dumpingpreisen für Neukunststoff derzeit unverkäuflich. Die heimischen Entsorgungsbetriebe stehen still.
Thema
23.06.2020

Der massive Preisverfall und die schwindende Nachfrage nach Recyclingkunststoffen gefährden das Überleben der Kunststoffrecycler und damit auch die Erreichung der Ziele des EU- ...

Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark & Südburgenland), Daniela Wimmer und Günther Eibel (beide Firma E&P UCO-Recycling) zeigen wie bequem man Altspeiseöl im Supermarkt nachhaltig entsorgen kann. Bei 45 steirischen Spar-Standorten ist mittlerweile ein Altspeiseöl-Sammelautomat zu finden.
Thema
19.06.2020

Millionen Liter Altspeiseöl aus Haushalten landen jährlich im Abfluss und der Kanalisation. Spar hilft mit, den an sich wertvollen Rohstoff im Kreislauf zu halten und stellt seinen Kundinnen und ...

Werbung