Direkt zum Inhalt
Von links nach rechts und von oben nach unten: Claudia Beyrer (Erfinderin von Faltenfrei), Sabine Fallmann-Hauser (Erfinderin von Meine Wollke), die Bipa- Geschäftsführer Thomas Lichtblau und Michael Paterno, Thomas Schlos und Thomas Grüner (Erfinder von Duschbombe).

Bipa, Merkur und Billa casten Start-Ups in Puls 4 Show „2 Minuten 2 Millionen“

18.01.2019

Nach dem Erfolg von Bipa erhoffen sich nun auch die Rewe-Konzerntöchter Merkur und Billa interessanten Input von Start-Ups

Ab 5. Februar ist es soweit: Neben Bipa steigen jetzt auch die Lebensmittelhändler Merkur und Billa bei der Puls 4 Start-Up Show „2 Minuten 2 Millionen“ ein, die immer dienstags ab 20:15 Uhr zu sehen ist. Gesucht werden die besten Ideen und Start-Ups im Lebensmittel und Drogerie-Bereich. „So skurril es klingt: die besten Ideen sind meistens ganz einfach. Unsere Start-Ups erkennen ein Problem das viele Menschen haben und lösen es, in dem sie selbst etwas erfinden. Wenn die Idee dann auch noch innovativ, nachhaltig und leistbar ist, stehen die Zeichen in den meisten Fällen auf Erfolg“, erklärt Markus Kuntke, Leiter Trend- und Innovationsmanagement der Rewe Group in Österreich, das Erfolgsrezept hinter Start-Ups und ihren Ideen. „Wer dann noch hart arbeitet, einen langen Atem hat und sich gut beraten lässt, kann es schaffen“, so Kuntke weiter, der immer und überall auf der Suche nach innovativen Produkten für Bipa, Merkur und Billa ist. Zu den absoluten Durchstartern der letzten Staffel von „2 Minuten 2 Millionen“ zählen neben ökologischen Slipeinlagen, veganen Duschzusätzen auch Schwimmnudeln zum Wäschetrocknen, die alle samt bei Bipa höchst erfolgreich verkauft werden.

Geballtes Know-How aus zwei Welten

Nach dem großen Erfolg des Bipa Start-Up-Tickets 2018 war es für die Rewe Group der nächste logische Schritt, 2019 auch mit dem Merkur/Billa Start-Up-Ticket innovative heimische Unternehmer im Bereich Lebensmittel zu fördern. Markus Kuntke vergibt die Start-Up-Tickets stellvertretend für Österreichs Marktführer im österreichischen Lebensmittelhandel und einem der führenden Drogeriefachhändler des Landes.

In der sechsten Staffel von „2 Minuten 2 Millionen“ auf PULS 4 steht die Rewe Group Gründerinnen und Gründern mit jeder Menge Know-how aus den Bereichen Lebensmittel- und Drogeriefachhandel und jahrelanger Branchenerfahrung mit mehrköpfige Teams aus erfahrenen Verkaufs- und Marketingprofis zur Seite.  Die verheißungsvollsten Jungunternehmer ergattern mit ihren innovativen Produkten zudem einen Platz in den Regalen von Bipa, Merkur und Billa.

Plattform aller Produktneuheiten und solche, die es noch werden wollen

Auf der Plattform www.startupticket.at werden absofort alle innovativen Produkte aus der Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ die bei Bipa, Merkur oder Billa gelistet sind, mit Hintergrundinfos vertreten sein. Ebenso gibt es Direktlinks zu www.billa.at und www.bipa.at, wo alle Produkte der erfolgreichen Start-Ups erhältlich sind.  

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die bisherige Adeg-Marketingleiterin Yasmin Raggl wechselt in gleicher Funktion zu Merkur.
Karriere
27.05.2019

Die bisherige Adeg-Marketingleiterin Yasmin Raggl wechselt konzernintern zu Merkur.

Markenartikel
24.05.2019

Der neue Chivas-Whisky reift für mindestens 15 Jahre und erhält seine spezielle Note in Cognac-Fässern.

Markenartikel
23.05.2019

Die No Fairytales Tortillas gibt es in den beiden Varianten Karotten oder Paprika & Chili.

Handel
16.05.2019

Mit AustrianFlyNet können Reisende künftig am Rückflug ihren Einkauf bestellen und ihn in einer beliebigen Billa-Filiale - bspw. am Flughafen - gleich abholen.

Handelsmarken
10.05.2019

Hofstädter ruft zur Käsekrainer-Wahl auf: 5 neue Käsekrainer-Sorten, 1 Regalplatz.

Werbung