Direkt zum Inhalt

Brau Union als Leitbetrieb zertifiziert

18.06.2018

Die Brau Union Österreich erhielt erneut das Leitbetriebe Austria-Zertifikat für seine Bemühungen in Sachen Nachhaltigkeit. 

Im Rahmen des Leitbetriebe-Themenabends „Revolution der Arbeitswelten“ wurde die Brau Union, eine Vereinigung aus vierzehn führenden Biermarken und über 100 Biersorten, als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert. Die Auszeichnung erhalten Betriebe, die sich zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennen und ein umfassendes Screening dahingehend bestehen. Im Gegenzug werden die Unternehmen durch regelmäßige Veranstaltungen und Diskussionen sowie gezielte Kommunikationsmaßnahmen von "Leitbetriebe Austria" unterstützt.

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Metro-CFO Michael Dippl (2. v. r.) erhielt in der Post-Zentrale das Umweltzertifikat der Post für sein Unternehmen.
Thema
06.06.2019

Alle Sendungen der Post werden in Österreich CO2-neutral zugestellt. Das wurde den Top-Kunden der Post wieder mit einem Zertifikat bescheinigt. Auch Metro gehört neuerlich dazu.

Industrie
01.04.2019

Für noch mehr Sicherheit setzt die Brau Union Österreich bei neuen Lkws standardmäßig auf Abbiegeassistenten.

Markenartikel
20.03.2019

Zweimal im Jahr - vor Weihnachten und vor Ostern - beginnt wieder die Saison für Bockbier.

Industrie
15.03.2019

Knapp zwei Drittel der österreichischen Bevölkerung greift beim Biereinkauf zu Mehrwegflaschen, Einwegflaschen und Dosen legen aber zu.

Thema
14.02.2019

Der 2009 erstmals erschienene Bierkulturbericht geht mit der Ausgabe 2018 in seine zehnte Saison. Seit damals haben sich die österreichischen Bierexporte von 466.200 auf 1.138.000 Hektoliter fast ...

Werbung