Direkt zum Inhalt

Brau Union wird wieder bester Arbeitgeber

03.04.2018

In dem aktuellen Arbeitgeber-Ranking des Wirtschaftsmagazin Trend wurde die Brau Union wieder als Bester Arbeitgeber in der Lebensmittel- und Genussmittelindustrie Österreichweit ausgezeichnet.

Für das unabhängige Ranking hat das Wirtschaftsmagazin trend in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut Statista, Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu und dem sozialen Netzwerk Xing über 165.000 einzelne Bewertungen erhoben und ausgewertet. Die Brau Union Österreich konnte dabei zum zweiten Mal in der Branche „Lebens- und Genussmittel“ Gold holen und belegt zugleich den zweiten Platz unter allen 1.000 untersuchten Unternehmen im gesamten Ranking. Mit 8 Brauereien, 32 Vertriebsstandorten und insgesamt 2. 400 Mitarbeitern ist der Bierverband in ganz Österreich verankert.

Sicherheit durch Kontinuität

Magne Setnes, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich, meint dass neben Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Identität vor allem der Faktor Kontinuität kennzeichnend für die gute Leistung sind: „Wir haben sehr viele langjährige Mitarbeiter und geringe Fluktuation. Diese Kontinuität gibt unseren Mitarbeitern auch Sicherheit – und ist nicht zuletzt wichtig für die Qualität der Arbeit.“

Der Konzern wurde schon mehrfach für Projekte in Sachen Mitarbeiterförderungen, ausgezeichnet. Zuletzt mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse (Zum dritten Mal in Folge), dem „fit im job“ Award der Wirtschaftskammer Steiermark sowie dem OÖ Gesundheitspreis des OÖ Wirtschaftsbundes. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen Heineken-Familie. Auch Heineken kann sich über eine Auszeichnung zum „Top Employer Europa“ freuen.
 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
03.05.2017

Die beliebte internationale Biermarke Heineken bringt nun eine neue Innovation auf den Markt, das Heineken 0.0.

Bei der Übergabe der Auszeichnung (v. l.): Gert Lang (Gesundheitsreferent für BGF beim Fonds Gesundes Österreich), Albert Maringer (Obmann der OÖGKK), Martin Gruber (HR-Director Brau Union Österreich), Laura Mair (BGM Brau Union Österreich), Franz Kiesl (Ressortdirektor der OÖGKK) und Laurenz Pöttinger (1. Obmann-Stellvertreter der OÖGKK und Vertreter der Wirtschaft)
Industrie
27.02.2017

Bereits zum dritten Mal wurde die Brau Union Österreich von der Oberösterreichische Gebietskrankenkasse mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ausgezeichnet.

Generaldirektor Brau Union Österreich, Markus Liebl (li.) und Viktor Gillhofer, Leiter des Geschäftsfeldes Lebensmittelhandel.
Industrie
22.02.2017

Im Dezember 2016 hat Marktführer Brau Union die Prese zuletzt erhöht. Das war notwendig, da die Rohstoffe, Energie- und Verpackungskosten gestiegen waren. Jetzt ist keine Preiserhöhung zu erwarten ...

Heilwig Pfanzelter, ORF-Moderatorin; Gabriela Maria Straka, Leitung PR/Kommunikation & CSR bei der Brau Union Österreich; Christof Sigel, Managing Director von McCann Erickson Austria (v. l.)
Industrie
16.02.2017

Der Österreichische Journalisten Club und der Österreichische Seniorenrat vergeben den Medienpreis für die zeitgemäße Darstellung von Senioren jenseits von Klischees.

Die Grüne Brauerei Göss ist das Vorzeigeprojekt der Brau Union Österreich
Industrie
10.02.2017

Die prestigeträchtige Auszeichnung ehrt Unternehmen für außergewöhnlichen Erfolg, Wachstum, Innovationsführerschaft. Nun hat die Jury aus 33.000 europäischen Unternehmen 110 Finalisten gekürt – ...

Werbung